Kann man sich aussuchen, wie man vermögenswirksame Leistungen anlegt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In manchen Branchen wird die Art der VL-Anlage durch die Tarifverträge eingeschränkt, z. B. IG Metall, NGG, ArzthelferInnen. In diesen Fällen können die VL nur in Form von AVWL (altersvorsorgewirksamen vermögensbildenen Leistungen) angelegt werden. Die hierzu verwandten Möglichkeiten wäre Riester und, besser noch, betriebliche Altersversorgung.

Ist der Tarifvertrag hinrin nicht bindend, kann die VL-Form frei gewählt werden. Einzelne Formen wurden ja schon genannt. Darüber hinaus werden noch Renten oder Lebensversicheurngen auf Basis VL angeboten.

Wenn man sich eine dieser Formen aussucht, sollte man im Vorfeld prüfen, ob man innerhalb der Zulagen/Einkommensgrenzen liegt.

An Anlagemöglichkeiten gibt es fast alles (siehe Beitrag von Meandor). Es gibt auch VL-Versicherungen und VL-Riester.

Nur muss dein Arbeitgeber zum einen nicht alles mitmachen.

Zum anderen werden nur Fondssparpläne (20 % auf bis 400 € p.a.)) und Bausparverträge (8,8 % auf bis 470 € p.a.) gefördert, wenn das Einkommen unter den Grenzen (20.000/40.000 zu versteuerndes Einkommen) liegt. Aus nachvollziehbaren gründen sind die geförderten Alternativen die, welche fast alle nehmen.

Auch wenn man darüber verdient, machen Fondssparpläne (gibt es auch mit Rabatt) am ehesten Sinn. Durch die regelmäßige Einzahlung mindert sich das Risiko des falschen Einstiegszeitpunktes. Man hat die höchste Chance auf eine hohe Rendite und eingebauten Inflationsschutz.

Nein das kann jeder für sich aussuchen. Ich denke immer noch, dass eine Aktienfondssparplan die beste Anlageform für die VL ist. Kein BAV, kein Riester etc. Man sollte nicht alles vermischen. Der Anleger sollte sich freuen können nach 7 Jahren einen Betrag zur Verfügung stehen zu haben. Ob er ihn weiter anlegt oder sonst wie einsetzt, kann er dann selbst entscheiden.

Kann ich auf den Riestervertrag auch vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber einzahlen?

Momentan nutze ich die vermögenswirksamen Leistungen vom Arbeitgeber nicht, nun überlege ich mir, ob die die vL auch auf den Riestervertrag überweisen lassen kann, das fände ich ganz praktisch, nicht noch einen weiteren Sparvertrag zu haben.

...zur Frage

Bescheinigung über vermögenswirksame Leistungen - aufheben oder nicht?

Ist die jährliche Bescheinigung +ber vermögenswirksame Leistungen aufzubewahren? Wofür? Bin nicht berechtigt für Arbeitnehmersparzulage!

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen einzahlen

Hallo,

Der Vater beschäftigt seine Tochter als Haushaltshilfe, Ihr Gehalt erhält sie wie im Arbeitsvertrag vereinbart bar ausgezahlt, auch eine Lohnabrechnung wird nicht erstellt. stattdessen Quittiert die Tochter den Erhalt des Verdienstes ihren Arbeitgeber ( Vater )

ist es möglich das die Tochter das gesamte Gehalt als Vermögenswirksame Leistungen in einem Bausparvertrag, von ihren Konto überweist, oder ist diese Zahlung nur direkt von dem Arbeitgeber ( Vater ) möglich, erlaubt ?

...zur Frage

Wie beantrage ich vermögenswirksame Leistungen?

Wenn ich vermögenswirksame Leistungen nutzen möchte, wie muss ich dann vorgehen? Muss ich dazu zuerst zum Chef gehen, oder zur Bank, damit die sich mit meinem Arbeitgeber in Verbindung setzt?

...zur Frage

Welche Bausparkasse für vermögenswirksame Leistungen?

Ich habe den Arbeitgeber gewechselt und bekomme jetzt vermögenswirksame Leistungen. Daher wollte ich einen Bausparvertrag abschließen. Welche Bausparkasse ist da zu empfehlen bzw. welcher Tarif?

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen: man sein Konto vorzeitig anteilig auflösen?

Hallo! Kann mir jemand sagen ob es möglich ist, dass VL nur anteilig vorzeitig ausgezahlt werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?