Kann man Schmerzensgeld bekommen, wenn man sich auf der Sonnenbank Verbrennungen holt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage kann Dir letztlich nur beantwortet werden, wenn der Ursachenzusammenhang völlig geklärt ist. Es muß z.B. geklärt werden, ob die angeratenen Bräunungszeiten ganz präzise eingehalten wurden. Es muß geklärt werden, wie der Gesundheitsstatus der Freundin ist, ob z.B. Krankheiten oder Medikamente eine besondere Sonnenempfindlichkeit ausgelöst haben. Und es muß der Umfang der Beeinträchtigung fest stehen.

Um es klar zu sagen: Bräunung ist die Reaktion des Körpers auf UV-Strahlen. Das Auftreten eines Sonnenbrandes als Zwischenstadium ist nicht ungewöhnlich. Nur dann, wenn über das normale hinausgehende Beeinträchtigungen vorliegen und diese durch eine schuldhafte Falschberatung verursacht wurden, ist an Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche überhaupt zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer klagt, muß beweisen! heißt ein alter Spruch. Möge sie es als Erfahrungssteigerugn ausbuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?