Kann man ruhig einen PKW der keinen TÜV mehr bekommt an Privatpersonen verkaufen?

1 Antwort

Ja klar kannst du das auch an eine Privatperson verkaufen. Du musst halt von vornherein klarstellen, dass du den Wagen so verkaufst wie er ist. Du musst angeben dass er einige Defekte hat und auch nicht mehr einwandfrei funktioniert. Es gibt viele Bastler die so einen Wagen dann kaufen und ihn wieder in Schuss bringen. Bei den Visitenkarten Händlern bekommt man meistens nicht viel, wäre aber eine Option wenn du ihn nicht loswirst.

Muss ich als Hartz IV Empfänger mein Auto verkaufen wenn es über dem angemessenen Wert ist?

Hallo! Ich habe gelesen, der angemessene Wert ist 7.500 Euro. Was passiert wenn mein Auto mehr wert ist? Muss ich es verkaufen und ein billigeres kaufen?

...zur Frage

Wo bekommt man tendenziell am meisten für seinen Gebrauchtwagen?

Wo bekommt man die besten Angebote, wenn man sein Auto verkaufen möchte? Ich weiß, dass man beim Händler gute Preise bekommt, wenn man es in Zahlung gibt. Was ist aber, wenn man einfach so das Auto möglichst gewinnbringend loswerden möchte? Es gibt halt so viele Betrüger, die versuchen einen über den Tisch zu ziehen...

...zur Frage

Ab welchem Baujahr ist ein Auto nicht mehr Teilkasko versicherbar?

Mein Bruder ist Fahranfänger, er hat ein sehr altes Auto-aber viel reingesteckt und aufgemotzt, wie man so schön sagt. Die Versicherung lehnt aber Teilkasko ab, weil das Auto kaum mehr wert hätte- ist das bei allen Versicherern so-ab welchem Alter ist das Auto nicht mehr versicherbar beiTeilkasko?

...zur Frage

kann ich als Lebensgefährtin das Auto meines verstorbenen Lg bekommen

Mein Lebensgefährte hat sich vor kurzen ein gebrauchtes Auto gekauft Preis 500€, Ich habe auch ein Altes Auto bei dem der Tüv abläuft und nur noch Schrotwert hat, kann ich sein Auto bekommen das wir uns angeschaft haben

...zur Frage

sehr altes Auto verkaufen, aber wie?

ich habe ein noch ein sehr altes Auto rumstehen (Audi). Es hat über 300.000 km drauf, fährt noch, hat jedoch keinen Tüv/AU mehr. Die Reparaturkosten, die anstehen für den Tüv übersteigen 3.000 Euro. Das ist zuviel für so einen alten Wagen.

Nur suche ich einen Käufer und finde irgendwie keinen (Versuch über Internet, lokale Presse und Händler). Und mir misfällt die Vorstellung, einen Wagen, der noch fährt, der ein Paar ziemlich neue Teile hat (Bremsen vorne oder Einspritzpumpe mit einem Gegenwert von über 2.500 Euro bei Einbau), einfach in dem Müll zu werfen.

Wie bekomme ich so ne Karre für ein Paar Hundert Euro los? Irgendjemand wird den doch ausschlachten wollen. Dafür ist er sicherlich noch gut.

Hat jemand ne Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?