kann man Rentenanrechnungszeiten rückgängig machen wegen Auszahlung der Beiträge wg.Rückk.in Heimat?

1 Antwort

Nun. Eine Auszahlung ist nur möglich wenn unter 60 Monaten "eingezahlt" wurde. Neben tatsächlichen Einzahlungen zählen auch Anrechnungszeiten dazu, denn bei Anrechnungszeiten hat Vater Staat dazugezahlt. Fazit: Auszahlung nicht möglich. Dafür wurden Rentenansprüche erworben die bei Beantragung der Rente lebenslang ausgezahlt werden. Bei Ländern ohne Sozialabkommen natürlich mit Abzügen. Bitte auf den Seiten der deutschen Rentenversicherung nachlesen. Oder im SGB VI.

Bei Verzicht auf die Anrechnungszeiten würde das Geld doch an den Staat zurückgehen. Das wäre doch kein Verlust. Es würden nur die selbst eingezahlten Beiträge ausgezahlt werden. Ich werde mir einen Termin bei der RV geben lassen und persönlich mit meinem (noch)Ehemann vorsprechen. Wenn dann doch nicht gezahlt wird, muss er wohl oder übel in Deutschland bleiben. Danke für die Infos!

0

Lebensversicherung - Auszahlung versteuern?

Ich würde gerne in naher Zukunft meine Lebensversicherung auszahlen lassen. Meine Versicherung sagte mir, dass ich die Gewinne nicht versteuern muss, beim Finanzamt wurde jedoch etwas Gegenteiliges behauptet. Ich habe in diese Versicherung über 25 Jahre regelmäßig, also monatlich, eingezahlt. Wer hat denn nun recht? Versicherung oder Finanzamt?

...zur Frage

renten beitrags auszahlung weniger als 60 monate an einem stueck einbezahlt

Ich will mir meine Rentenbeitraege auszahlen Lassen ist das moeglich? habe weniger als 60 monate an einem Stueck ein bezahlt Lebe im Ausland und auch nicht in der EU Habe eigene Firma im Ausland und lege auch Kein wert auf Deutsche Staatsangehoerigkeit Will nur das zurueck was ich bezahlt habe. Geht Das?

...zur Frage

Im Rentenbescheid meines Vaters sind Anrechnungszeiten für Studienzeiten drin, gibts die heut noch?

Im Rentenbescheid meines alten Herrn sind noch Anrechnungszeiten für Studienzeiten enthalten, gibt es solche Zeiten heute noch? Denn ich habe auch studiert und es wäre sicher gut für meine Rente, wenn mein Studium irgendwie zählt.

...zur Frage

Wann sollte man sich die Riesterrente am besten auszahlen lassen?

Sollte man schon zu Rentenbeginn zum Beispiel mit 60 Jahren eine monatliche Auszahlung wählen oder vielleicht doch lieber erst mit 67 Jahren? Wie entscheidet man sich am besten und wovon muss man diese Entscheidung abhängig machen?

...zur Frage

Erwerbsminderungsrente abgelehnt: Ist die Begründung der zu geringen Beitragszahlung okay und rechtens?

Hallo,

ich bin 60 jahre alt. Herzkrank, 60% Behinderung.

Habe Erwerbsminderungsrente beantragt. Wurde abgelehnt.

Begründung: die letzte 5 jahre nur 15 monate Beiträge bezahlt?

Kann ich den fehlenden Beitrag auch rückwirkend zahlen?

...zur Frage

wie hoch sind die sozialabgaben bei Auszahlung einer fondgebundenen rentenversicherung?

Ich gehe ab 01.02.2015 nach dem neuen rentengesetz (45 jahre) mit 63 in rente und will mir meine fondgeb, rentenversicherung, die vom ag eingezahlt wurde, als einmalzahlung auszahlen lassen. Stimmt es, dass nach dem sogenannten halbwert versteuert wird und wie hoch sind die sozialabgaben? Muss ich für den gesamten betrag Abgaben bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?