Kann man nur den Nießbrauch einer Wohnung erwerben?

2 Antworten

Halte ich für ein gangbares Modell. Wenn das grundbuchlich richtig eingetragen wird (1. Rang, vor anderen Belastungen) aus meiner Sicht kein Problem.

Für den Fall, dass Du vermietest allerdings klar, dass DU keine AfA geltend machen kannst.

Durch ein langes Leben kannst Du den Anbieter sehr ärgern. Der bekommt 14 Jahresmieten, Du lebst noch 30 Jahre, der muss Kapitalstark sein.

Nicht ganz gefahrlos, denn für 10.000,- Euro kann man schon jemanden bekommen, der das Problem der belegten Wohnung bei einem Spaziergang im Park schlagartig löst. Am nächsten Tag ist die Wohnung dann evtl. 70.000,- Euro Wert.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
58

Kannst Du mir da Verbindungsdaten geben? Alleinerbe werden für 10 Riesen wäre echt billig.

0

Aktuelle Eigentumswohnung verkaufen? Schulden bezahlen und größere Wohnung kaufen?

Guten Tag!

Würde gerne eure Meinung zu meinem bevorstehenden Vorhaben hören :-) Aaaalso ich bin 27 Jahre "jung" und wohne momentan in einer Eigentumswohnung die kpl. abbezahlt ist und noch durch eine Erbengemeinschaft wie folgt aufgeteilt ist (50% Vater / 25% Ich / 25% Schwester). Da insg. 3 Eigentumswohnungen vorhanden sind will mein Vater nun sich eine behalten und die anderen 2 kpl. je eine mir und meiner Schwester überschreiben! Die 3.te Wohnung bekomme ich zusammen mit meiner Schwester wenn er mal sterben würde! Verdienst liegt bei mir bei 2000€ Netto und noch paar Kröten die meine Freundin bei einem Teilzeitjob bekommt! Schulden durch Auto / Einrichtung und noch paar Sachen liegen bei 29.000€ die als Grundschuld auf die Wohnung eingetragen sind! Der aktuelle Wert der 2 Zi Wohnung ist etwa 120.000€ bei zentraler Lage in Dachau nähe München! Da sie nur 55m2 klein ist und wir zu dritt bzw. 6 :-P drin wohnen (Frau,Tochter 7j,Ich,2 Katzen,1 Hund) wird uns alles etwas eng! Jetzt habe ich einen Beratungstermin bei der Sparkasse nächste Woche und möchte es eigentlich folgendermaßen machen: Wohnung duch die Sparkasse verkaufen lassen und gleichzeitig eine größere suchen lassen! Dann von der Verkaufsumme die Grundschuld von knapp 30000€ bezahlen das keine Schulden mehr im haus sind und dann bei einer Kaufsumme für eine neue Immobilie würde ich bei 250.000€ ca. 50.000€ anbezahlen und die Restsumme finanzieren!? Ich hätte 1.) Keine Schulden mehr außer eben die für die neue Immobilie 2.) Endlich eine größere Wohnung und ein eigenes Schlafzimmer :-D

Wäre das so Sinnvoll?? Bin noch jung und habe noch nie wirklich mit Immos zutun gehabt! Daher auch der Beratungstermin bei unserer Sparkassenfiliale!

Bausparer etc. läuft , aber keine nennenswerte Summe (~ 1000€)

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?