Kann man neben Studenten-Bafög (ca.300 €) und Nebenjob(400€] zusätzlich in einem Ferienjob arbeiten?

0 Antworten

Bafög&Nebenjob& Übungsleiter

Hallo, ich bin student, ich bekomme bafög, und werde ab näschtes semester als Übungsleiter an der uni Tätig sein. ich will mich auch dazu ein Nebnjib annehmen, Da ich Die Übung nur 4 monate halte, werde nur insgesammt im BWZ nur 375 euros da verdiennen. 2100-375= 1725 übrig bleibt Ich will mich ein nebenjob annehmen, und da ist die frage, darf ich in meinem nebenjob mehr als 400euros/ mtl verdiennen, also (4800+1725)/12= 6525/12 = 543. euros mtl verdiennen? damit mein bafög nicht gekürzt wird?

...zur Frage

Minijob und kurzfristiger Job - welche Steuern?

Hallo, in wenigen Tagen beginne ich ein Freies Soziales Jahr, bei dem ich ein Taschengeld von ca 350 Euro erhalte. Da es über ein Jahr erfolgt ist es meines Wissens nach an dieser Stelle ein Minijob. Nun habe ich bald noch eine kurzzeitige Nebenbeschäftigung (ca 3 Wochen) in denen ich ca 300€ verdiene. Meine Frage ist nun, ob der Gesamte Betrag versteuert werden muss, oder nicht?

Vielen Dank

...zur Frage

Bafög Student + Job bis 600 Euro?

Erstmal Hallo zusammen,

Ich stelle mich mal kurz vor mein Name ist Thorsten ich bin 27 Jahre alt und arbeite zur Zeit in chemischen Dienstleistungsunternehmen im Chemiepark ehemals Bayerwerk Leverkusen. Ich habe keine Kinder und habe mich nach 4 Jahre Geselle dazu entschieden noch mal studieren zu gehen. Ich bekomme 735 € elternunabhängiges Bafög während des Studiums und würde diese gerne mit 450 € aufstocken. Mein Unternehmen ist gewillt mich diesbezüglich zo unterstützen. Arbeitsrechtlich darf mein Arbeitgeber mir kein Studentenjob bzw geringfügige Beschäftigung für 450 € anbieten und weil ich 4 Jahre bei der Firma beschäftigt bin(befristet).

Im Endeffekt möchte ich im Monat ca 1180 € zur Verfügung haben und bestehen aus Bafög und Nebenjob. 8 Wochenstunden bzw. 32 Monatsstunden wären für mich möglich.

Die Frage ist wie kann mich mein Arbeitgeber beschäftigen und dass ich bei der Verrechnung mit dem BAföG im Endeffekt mit weniger Geld dastehe?

Bei einem Verdienst von 450 € sprich 5400 € im Jahr bekomme ich volles Bafög und habe keine Sozialabgaben. Wenn ich jetzt mehr als 450 € verdiene sprich zB 600€ habe ich doch auch Sozialabgaben und diese werden meines Wissens nach beim Bafög nicht berücksichtigt. So dass 600 € Bruttolohn beim BAföG verrechnet werden. Und dann das verrechnete Bafög und mein Nettoeinkommen vom Nebenjob unter diesen 1180 € liegen.

Ich gehe ab dem 1.3 studieren und habe es Mitte Dezember 2016 in der Firma angesprochen. Heute habe ich die Mitteilung bekommen dass es Probleme gibt also ist es ist sehr dringend.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen Entschuldigung für eine gegebenenfalls schlechte Grammatik ich habe aufgrund der Dringlichkeit die Sprachfunktion genutzt.

Erstmal danke schön und beste Grüße Thorsten

...zur Frage

Schüler BAföG – BAfög beziehen + 400 Nebenjob + Ferienjob?

Hallo, ich habe ein Problem! Ich werde am 8.10 eine private Ausbildung anfangen (2.370 € pro Semester). Ich werde also Schüler BAföG beziehen (müssten ca. 216€ sein), Kindergeld (bin erst 23) und habe einen Nebenjob (400€ Basis).

Wie schaut es denn aus, wenn ich nun in den Ferien bei meinen Nebenjob mehr verdienen könnte? Sagen wir mal Brutto 1.200 €. Was habe ich dann Netto? Was wird mir alles gekürzt?

Ich blicke nicht mehr durch :S, bitte helft mir!!

Liebe Grüße, Sony

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?