Kann man nachvollziehen, ob gespendetes Geld wirklich ankommt?

1 Antwort

Wenn die Organisation bekannt ist, haben die eine Internetpräsenz, oder geben Tätigkeitberichte raus. Wenn die Gemeinnützig sind (sonst dürfen sie nicht sammeln), werden sie aber ohnehin geprüft.

Die müssen auch Rechenschaftsberichte beim Finanzamt abgeben.

Am Besten nur an Organisationen Spenden, de man kennt. Es gibt garantiert auch Organisationen, die ohne saubere Papiere die Zeit vor Weihnachten nutzen.

Mängel anmelden wegen einmalig nassen Wänden in Mietwohnung?

Hier hat es gestern richtig richtig stark geregnet. Und plötzlich haben wir gemerkt wie das Wasser an den Wänden runtergelaufen ist. Es war nicht nur ein bisschen feucht, sonder wirklich nass. Sowas ist noch nie passiert und ich kann mir auch nicht ganz erklären warum. Es hat zwar selten so stark geregnet wie gestern, aber wenn irgendwo ein Loch ist dann hätten wir ja eigentlich schon früher Probleme haben müssen. Inzwischen ist alles wieder aufgewischt, die Wände sind noch etwas feucht, aber kein Vergleich zu gestern. Was soll ich jetzt tun? Normalerweise heißt es ja immer schriftlich den Mängel anmelden? Muss das ein Brief sein oder ist eine E-Mail auch schriftlich? Ich habe jetzt natürlich Angst dass noch mehr Wasser zu Schimmel führen kann. Auch um meine Möbel bin ich besorgt, die sollten ja auch nicht feucht sein... Wie schnell muss der Vermieter auf sowas reagieren, kann man das irgendwie Beschleunigen?

...zur Frage

Was tun, wenn ALG II Weiterbewilligungsbescheid nie ankommt per Post?

Hallo,

ich habe 2 Mal beim Servicecenter im Jobcenter angerufen und beide Damen meinten zu mir, dass der Weiterbewilligungsbescheid am Mittwoch per Post rausgeschickt wurde. Die Post braucht normalerweise 1-2 Tage und heute nach 2 Tagen war immer noch keine Post im Briefkasten. Hier in Niedersachsen war gestern auch kein Feiertag (Fronleichnam), sodass man den Tag heute als 2. Tag zählen kann. Spätestens heute hätte der Brief also da sein müssen. Was soll ich nun machen? Ich habe Angst, den Bescheid nicht mehr zu bekommen und somit ab dem 1. Juli kein Geld mehr zu haben. Kann ich mir im JobCenter den Bewilligungsbescheid nochmal ausdrucken lassen, sodass man ihn mir vor Ort aushändigt oder geht das nicht? Habe Angst, dass man mich eventuell angelogen hat und mir gar kein Bewilligungsbescheid zugeschickt wurde. Oder ist das eher unwahrscheinlich, dass mich beide Damen angelogen haben? Die Post braucht doch normalerweise wirklich nur 1-2 Tage. Was kann ich machen, wenn ich den Bescheid nicht mehr bekomme? Muss ja von irgendetwas leben und die Miete/Strom bezahlen. Ist es denn möglich, mir den Bescheid im JobCenter von einem Bearbeiter ausdrucken zu lassen? Die müssten den ja eigentlich im PC gespeichert haben.

Danke im Voraus für Eure Antworten. Möchte nicht das ganze Wochenende mit einem belastenden Gefühl verbringen =(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?