Kann man monatliche Zahlungen für eine Rentenversicherung aussetzen?

1 Antwort

Bei den meisten dieser Versicherungen kann man die Beitragszahlungen aussetzen. lediglich die Auszahlung vermindert sich natürlich.

große probleme mit der dt. rentenversicherung - was tun?

ich bin seit kurzem in einem projekt tätig für ein paar monate und darum vorübergehend freiberuflich. (vermutlich auch länger. aber die zukunft kann ich noch nicht genau vorrausbestimmen, jedenfalls erst mal immer mit lücken vermutlich) die dt. rentenverischerung hat mir jetzt mitgeteilt, daß ich nicht pflichtversichert werden kann, teilweise krude begründungen dafür abgegeben (daß ich vor 1984 noch nicht 5 jahre versichert war . ging nicht, denn da war ich noch ein kind). privat kann ich mich für die kurze zeit ebensowenig verischern, auch wegen der kurzen zeit des projektes. somit bin ich überhaupt nicht rentenversichert, wie es aussieht.

ich habe grundsätzlich mit der rentenverischerung große probleme, weil der bürokratische aufwand dort jeweils so immens ist und so unverständlich, daß ich mich an kafkaeske zustände erinnert fühle. es überfordert mich schlicht, mit diesem bürokratiewust dort zurecht zu kommen. (mit anderen behörden ist das kein problem. dort gibt es klare vorgaben und strukturen, die verständlich sind und mit klaren anweisungen, was im jeweiligen fall zu tun ist.)

ich habe beschlossen, dieses mal grundsätzlich etwas zu unternehmen, weil ich sonst auch meine rentenabsicherung gefährde. ich würde gern eine dritte "partei" einschalten, einen berater oder grundsätzlich eine beschwerde führen o.ä.

was genau kann ich tun? suche rat!!!

...zur Frage

minijob - rentenversicherung

Ich arbeite seit einigen Jahren in einem Minijob, monatlich zwischen 320-450 Euro. Man kann sich ja seit diesem Jahr von der Rentenversicherung ab 450 Euro Verdienst befreien lassen. Ich bin mir jetzt ganz unsicher, ob es Sinn macht, bei einem Minijob in die Rentenversicherung einzuzahlen. Welche Vor- bzw Nachteile hat dies für mich? Ich zahle jetzt etwas ein und was in 30 Jahren ist, weis ja keiner! Macht das dann Sinn? So habe ich ein Paar Euro mehr auf der Hand! Wie setzt sich der Betrag der Rentenversicherung eigentlich zusammen? Wie kann ich die Höhe berechnen? Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben, damit ich da besser durchblicke. Danke vorab!

...zur Frage

Beitrag aussetzen in der frw. Rentenversicherung der DRV

Welche konkreten Nachteile ergeben sich, wenn ich aus finanziellen Gründen 1 Jahr mit der Zahlung meiner freiwilligen Beiträge aussetze? Verliere ich irgenwelche Ansprüche? Ich habe in den vergangenen letzten 5 Jahren regelmäßig einbezahlt.

...zur Frage

Soll ich als Beamter von meiner ehrenamtlichen Aufwandsentschädigung Rentenbeiträge abziehen lassen?

Bin seit fast 25 Jahren Beamter, übe aber nebenher noch eine ehrenamtliche Tätigkeit aus, für die ich eine Aufwandsentschädigung erhalte. Die Zahlung liegt etwas über dem Freibetrag, den mal als Übungsleiter steuerfrei bekommt. Mein Arbeitgeber führt für mich Pauschalbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung ab. Würde es für mich Sinn machen, eigene Aufstockungsbeiträge zur Rentenversicherung zu zahlen?

...zur Frage

Kann der Beitrag bei privaten Rentenversicherungen jederzeit erhöht werden?

Ist es jederzeit Möglich, den Beitrag für seine Rentenversicherung zu erhöhen oder kann man daran nichts ändern und müsste theoretisch eine neue Versicherung abschließen? Ich habe nämlich vor ein paar Jahren eine solche Versicherung abgeschlossen und da ich jetzt ein bisschen mehr verdiene, wollte ich auch ein bisschen mehr darin einzahlen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?