Kann man mit Schufa auf Löschung von Einträgen auf Kulanzbasis verhandeln?

2 Antworten

Ich denke nicht, dass man mit der Schufa verhandeln kann. Da helfen nur Beweise. Schließlich lebt die Schufa davon, dass ihre Bonitätseinschätzungen zuverlässig und richtig sind.

Derjenige, der die Eintragung veranlasst hat, muß der Schufa bestätigen, dass dieser Vorgang keinen Bestand mehr hat. Nur dann löscht die Schufa. Wo soll da Kulanz angewendet werden?

Schlechte Kreditwürdigkeit?

Ich habe für eine Immbilienfinanzierung o. EK angefragt und bin über einen Finanzdienstleister gegangen. Nun wurde der Antrag abgelehnt. Habe nun aber herausgefunden, dass die angefragte Bank gar keine Vollfinanzierungen macht. Dies sehe ich als einen Fehler des Finanzdienstleisters an. Trotzdem wird die Anfrage wohl in der Schufa landen. Habe ich dann noch eine gute Chance, woanders anzufragen? Und kann diese Anfrage wieder gelöscht werden?

...zur Frage

Immobilienkredit mit negativer Schufa?

Hallo,

vor einigen Jahren habe ich mir aufgrund nachlässigem Verhalten leider 3 Schufa-Einträge eingehandelt.

Es waren keine großen Beträge. Von 100-800€. Seit über 3 Jahren kam auch nichts Neues dazu. Mittlerweile kümmere ich mich gewissenhaft um alles.

Leider wurden alle dieser alten Einträge erst im Laufe vom Jahr 2015 vollständig erledigt bzw. ausgeglichen. Sprich, diese werden jetzt definitiv noch bis 2018 (vermutlich Ende) in der Schufa bleiben. Keine andere Chance. Auch wenn diese als "Forderung ausgeglichen" geführt werden, ist mein Score noch im Keller.

Mittlerweile verdiene ich sehr gut (>3.000€ Netto/Monat. Und sowas wie Eigentum erwerben wäre für mich momentan sehr interessant. Habe einfach keine Lust weiterhin Miete zu zahlen. Für „nichts“.

Inzwischen geht es mir finanziell wie erwähnt wieder sehr gut und ich habe wieder alles im Griff. Meine Frage lautet daher, wie eine Bank so was bewertet. Sehen die nur den Score? Die müssten doch sehen, dass es kleine Beträge waren, diese lange zurückliegen und alles ausgeglichen wurde und nichts mehr dazu kam. Und natürlich mein hohes Gehalt.

Ansonsten habe ich nur 1 Bankkonto (seit 6 Jahren) und 2 Kreditkarten.

Gibt es eine Chance, dass mir eine seriöse Bank einen Immobilienkredit genehmigt? Wenn ich da jetzt weitere 2 Jahre warten müsste, wäre das echt hart. Es ist ja schön und gut, dass einem ein „Denkzettel“ verpasst wird, wenn man sich Schufa Einträge einfängt. Aber das wäre eher ein heftiger Schlag ins Gesicht!

Im Grunde genommen ist die Schufa ja nicht mal negativ. Es wurde alles beglichen. Wird das nicht honoriert?

Jemand eine Ahnung bzw. Erfahrungen damit?

Danke!

...zur Frage

Wohnungskauf und die liebe Schufa

Hallo Community,

bevor ich zur Bank im Juli gehe wollte ich mal Erfahrung von euch sammeln. Folgender Hintergrund :

Wohnugskauf für 110.000€ (inkl. Nebenkosten Grundbuch Steuer etc) Eigenkaptial von 15.000€

Nun das Problem : Ich habe durch Jugendsünden erst dieses Jahr einen Negatvieintrag gelöscht bekommen (vor 4 jahren abbezahlt, ab 1.1.2014 nicht mehr in der Schufa) Meine Score liegt gerade bei 89%. Also alles andere als berauschend.

Eckdaten : Ich Brutto : 4600€ Sie Brutto : 2100€

Keine weiteren Verpflichtungen

Ich denke meine Score wird noch nach Oben gehen am 1.4, da ich denke, trotzd er Löschung er sich noch nicht ganz erholt hat.

Ich habe Angst, dass mir die bank sagt : Sie kriegen keinen Kredit. Wie Wahrscheinlich wäre das ? Habt Ihr Erfahrungen gemacht ?

Grüße

...zur Frage

Bekommt man mit Eintrag in Schufa nur noch Guthabenkonto?

Wenn jemand mit Einträgen in der Schufa zu tun hat, bekommt er dann nur noch ein Guthabenkonto? Oder gibts noch Chance auf Konto mit eingeräumtem Dispo?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?