Kann man mit einem Fahrsicherheitstraining während der KFZ-Versicherung Rabatt bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt Versicherer, die räumen einen Beitragsnachlass nach Teilnahme an einen Fahrsicherheitstraining ein. Das allerdings im Regelfall nur, wenn der Teilnehmer auch Versicherungsnehmer ist. Wenn also Dein Vater das Auto auf sich zulässt, wird das bei fast allen, oder vielleicht sogar bei allen Versicherern, nicht zu einer Beitragsermäßigung führen. Ganz einfach begründet: Dein Vater hat nicht teilgenommen.

Es gibt einen Versicherer auf dem deutschen Markt, der seine jungen Kunden zu einem Fahrsicherheitstraining (Mercedes) einlädt. Bei schadenfreien Fahren in dem Jahr der Teilnahme wird eine zusätzliche Klasse beim SFR geschenkt. Das ist auf Sicht erheblich mehr, als ein moderater Nachlass.

hier agieren die Versicherer nicht gleich, sondern jeder hält es wie er will. Damit müsstest du speziell nach diesem Aspekt eine Versicherung auswählen. Es mag sein, dass du einen Rabatt bekommst, es mag sein, dass du ihn nur bekommst, wenn du auch Versicherungsnehmer bist, es mag sein, dass der Rabatt erst gegeben wird, wenn man ein gewisses Alter hat.

Ausgeschlossen ist es nicht, aber hier wirst du aktiv suchen und fragen müssen. Den Rabatt wirst du erst bekommen, wenn du auch das Training hinter dir hast. Mit Nachreichen ist nicht.

Was soll denn diese Anfrage? Das ist ein Angebot, das sich auf einige wenige Unternehmen beschränkt und ich bin mir sicher, dass die ohnehin nicht zu den günstigsten Anbitern gehören, ansonsten nämlich hätten die solche Angebote nicht nötig.

Selbst der ADAC (führt diese Trainings auch selbst durch) bietet bei absolviertem Sicherheitstraining 5 % Nachlass, aber Du musst selbst Versicherungsnehmer sein, d.h. Du musst Dich selbst versichern und nicht Dein Vater. (Machen aber andere Versicherungen auch) Preise und Leistungen müsst/solltet Ihr aber unbedingt selbst vergleichen

Was möchtest Du wissen?