Kann man Kindergeld nach einer Pause wieder beantragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, können Sie.

Wenn die Voraussetzungen erüllt sind, wird gezahlt.

Kindergeld kann nachträglich für das laufende, sowie für die vier vergangenen Jahre festgesetzt werden.

Anspruch besteht im Falle des Absolvierens einer Ausbildung auch, wenn zusätzlich ein Nebenjob ausgeübt wird, sofern die Einkommensgrenze von bis 2009 7.680,00 EUR und ab 2010 8.004,00 EUR nicht überschritten wird. Das Ausüben eines Nebenjobs schadet also einem möglichen Kindergeldanspruch nicht.

Ein Antrag, der ausdrücklich auch auf vergangene Zeiträume abstellt, für die noch nicht gezahlt worden ist, könnte sich also lohnen.

Eine Neufestsetzung für Zeiträume in der Vergangenheit ist möglich ab dem Monat, der auf die Bekanntgabe der letzten Aufhebungsentscheidung folgt.

Was möchtest Du wissen?