Kann man in Deutschland ein Konto eröffnen/ haben, wenn man nicht im Land wohnt und arbeitet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird schwierig, da die meisten Banken einen Personalausweis oder Reisepass mit einer deutschen Meldeadresse sehen wollen, bevor sie ein Konto eröffnen. Da bleibt dir nur übrig bei jeder potentiellen Bank einzeln vorzusprechen und eine Ausnahme zu erwirken.

Normalerweise ist die Einrichtung eines deutschen Girokontos an eine deutsche Meldeadresse geknüpft. Manche Banken fordern ein regelmäßiges Einkommen, andere führen ohne Einkünfte das Konto nur auf Guthabenbasis.

Einzige mir bekannte Ausnahme ist die DKB (dkb.de), die auch Personen ohne Meldeadresse in Deutschland ein Girokonto zur Verfügung stellt.

Ich empfehle ansonsten, bei Banken mal nachzufragen, denn es sollte auch begründet werden, warum man dieses Konto benötigt. Insbesondere der Ausschluß von "auf Rechnung Dritter" zu handeln ist hier wesentlich.

Was möchtest Du wissen?