Kann man im Berliner Testament festlegen, dass der überlebende Ehegatte den Schlusserben bestimmt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, beim Verfassen( Berliner Testament ) in einer Klausel festlegen, ob dem Überlebenden diese Möglichkeit eingeräumt werden soll oder nicht. Muss von beiden Eheleuten unterschrieben werden. K.

rosenrot: Nur der Erblasser höchstpersönlich kann die Person des/der Erben bestimmen; er darf dies nicht einem Dritten überlassen. (§ 2065). Nicht der Wille eines anderen soll an die Stelle des Erblasserwillens treten.

Berliner Testament, erben die noch folgenden Kinder auch?

Hallo, wir haben mit meinem Mann ein Haus gebaut. Wir haben zwei Töchter. Jetzt sind wir dabei unseren Nachlass zu regeln, falls jemanden von uns beiden etwas passieren sollte. Wir wollen uns mit dem Berliner Testament als alleinigen Erben einsetzten. Meine Frage ist: Sollte ich versterben und mein Mann heiratet noch einmal und bekommt noch Kinder. Gehören diese auch zu den Schlusserben oder muss man dies extra im Testament erwähnen (Es geht hier nur um die leiblichen Kinder). Kann der Vollerbe das Testament mit einer entsprechenden Klausel nach Versterben des Ehepartners ändern und weitere Kinder hinzufügen?

...zur Frage

Wie wird ein Stiefkind beim Berliner Testament behandelt?

Wie wird ein Stiefkind beim Berliner Testament behandelt? Wenn bei Eheleuten ein Berliner Testament besteht und der leibliche Elternteil (Mutter) erst verstirbt: 1. Kann Kind dann seinen Pflichtteil fordern? 2. Hat es nach Tod des Ehegatten der Mutter (Stiefvater) dann auch einen Freibetrag?

...zur Frage

Kinder als Schlusserben, eines soll aber Vermächtnis erhalten - geht das?

Meine Eltern haben im Berliner Testament sich gegenseitig eingesetzt und mich und meinen Bruder als Schlusserben benannt. Da jedoch mein Bruder bereits eine vorweggenommenes Erbe in Form einen Grundstücks erhalten hat, soll im Testament festgelegt werden, dass ich ebenso berücksichtigt werde. Die Eltern wollen ein Vermächtnis in gleicher Höhe an mich feschreiben. Ist das die richtige Vorgehenweise um eine gerechte Erbauseinandersetzung sicherzustellen?

...zur Frage

Berliner Testament - Informationen an die Kinder

Erbrecht – Berliner Testament

Ein Ehepaar kann ja ein Berliner Testament selbst verfassen.

wenn ein Ehepaar ein „Berliner Testament“ verfasst hat, der eine stirbt, wie erfahren die Kinder über den Inhalt des Testaments? Muss der Überlebende den Kindern eine Kopie des Testamentes zukommen lassen? Was ist, wenn die Herausgabe bzw. Informationen über das Testament verweigert werden? Haben die Kinder ein Recht auf Informationen?

Danke für sachdienliche Hinweise.

...zur Frage

Berliner Testament ohne Angabe von Schlusserben - Erbfolge?

Guten Tag, Mein verstorbener Vater hat gemeinsam mit seiner 2. Frau ein Berliner Testament verfasst (ich bin sein Kind aus 1. Ehe). Sie haben sich gegenseitig zum Alleinerben erklärt, aber keinen Schlusserben angegeben.

Als ich die Frau meines Vaters darauf ansprach, meinte sie, als einziges leibliches Kind (sie selbst hat keine Kinder, dafür aber 2 Brüder) sei ich automatisch die Schlusserbin.

Jetzt lese ich aber überall, dass nach Verscheiden des 2. Ehegatten die gesetzliche Erbfolge eintritt - aber für wen? Für meine "Stiefmutter", die nur Erben 2. Grades (ihre Brüder) hätte oder auch für meinen Vater (der ja das Testament mitunterschrieben hat und dessen Tochter nun in gewisser Weise ausgeschlossen wurde)?

Nach dem was ich verstanden habe, wären die Brüder meiner Stiefmutter Schlusserben?

Das Testament wurde von ihnen ohne notarielle Beratung aufgesetzt. Dementsprechend weiß ich nicht, ob ich bewusst als Schlusserbin ausgegrenzt wurde oder ob sie einfach davon ausgingen, dass ein leibliches Kind, selbst wenn es vom erstverstorbenen Ehegatten stammt, automatisch erben würde. Ich weiß, dass ich einen Pflichtteil einfordern kann, aber ich möchte zunächst einmal sicher sein, was genau der letzte Wille meines Vaters war.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

wir haben ein berliner testament. also uns gegenseitig eingesetzt, und nach dem wir beide verstorben sind, erben meine kinder,die stiefkinder meines mannes?

Wir haben ein Berliner Testament,uns gegenseitig eingesetzt,,danach  als Schlußerben sind meine Kinder, die Stiefkinder meines Mannes, die nicht adoptiert sind.Versterbe ich zuerst,dann mein Mann, bekommen dann meine Kinder alles oder gibt es Pflichtansprüche von den Geschwistern meines Mannes? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?