Kann man Hochzeitskosten steuerlich absetzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heiraten ist "Privatvergnügen" und hat nichts mit dem steuerpflichtigen Einkommen zu tun. Ergo gibt es aich nichts anzusetzen.

Die Eltern können nur insofern etwas als aussergewöhnliche Belastungen geltend machen, wenn das eigene Einkommen des Brautpaares so niedrig ist, dass die Eltern sie unterstützen müssen. Aber auch in diesem Fall gibt es Höchstgrenzen die vom Finanzamt als Unterstützungskosten akzeptiert werden.

Was möchtest Du wissen?