Kann man geringfügige Beschäftigung zeitweise ruhen lassen?

0 Antworten

Steuererklärung: Mehrere Beschäftigungsarten in einem Jahr. Was muss ich angeben?

Hallo!

Wie verhält es sich, wenn man in einem Jahr zuerst eine geringfügige Beschäftigung (6 Monate neben dem Studium) und später eine Vollzeittätigkeit hatte (3 Monate ab Ende des Studiums)?

Das Problem liegt hier: Es ist nicht klar, ob bei der geringfügigen Beschäftigung (400 Euro mtl.) Lohnsteuer pauschal vom Arbeitgeber abgeführt wurde. Im Anschluss an die geringfügige Beschäftigung hat der AG eine Lohnsteuerbescheinigung versandt, was darauf hindeutet, dass noch keine Lohnsteuer abgeführt wurde (Es steht auch drauf, dass 0 Euro LSt einbehalten wurden). Muss diese Beschäftigung jetzt in der Steuererklärung mit angegeben werden? Und was hat das für Konsequenzen? Soweit ich das beim Durchforsten des Internets verstanden habe, keine. Zumindest solange der Lohn unter einem Wert von 8xxx Euro jährlich liegt.

Durch die dreimonatige Vollzeitbeschäftigung am Ende des Jahres wird dieser Wert jedoch überschritten, wenn man alle Einkünfte aus den beiden Beschäftigungen zusammenrechnet. Muss man jetzt damit rechnen, dass man Lohnsteuer für die geringfügige Beschäftigung nachzahlen muss? Oder kann man das so nicht zusammenrechnen? Für die Vollzeittätigkeit wird ja ordnungsgemäß Lst. einbehalten.

Der Grund für die Steuererklärung ist eigentlich nur, Fahrtkosten für die Vollzeitbeschäftigung geltend zu machen. Bzw. wird einem ja überall geraten eine Steuererklärung zu machen, wenn man nur einen Teil des Jahres einer Tätigkeit nachgegangen ist. Kann die Angabe über die geringfügige Beschäftigung einfach weggelassen werden?

Vielen Dank für die Mithilfe an der Lösung des Problems!

...zur Frage

Kann man Riester-Verträge zeitweise ruhen lassen, wenn es finanzierell mal knapp ist?

Kann man Riester-Verträge zeitweise auch mal ruhen lassen, wenn es finanzierell mal knapp sein sollte? Zulagen in Gefahr?

...zur Frage

Wirkt sich eine geringfügige Beschäftigung auf die Höhe der Rente aus ?

Kann ich bei einer späteren Rentenzahlung in ca. 20 Jahren damit rechnen, dass sich eine heute ausgeübte geringfügige Beschäftigung auf die Höhe meiner Rente auswirkt. Sozialabgaben werden ja anscheinend nür vom Arbeitgeber gezahlt.

...zur Frage

Mehr als geringfügige Beschäftigung plus zweiter Nebenjob als Student

Hallo,

ich bin Studentin (26 Jahre) und führe eine Nebentätigkeit aus. Dabei handelt es sich um mehr als eine geringfügige Beschäftigung mit 16 Wochenstunden (26 Wochen à 16 Stunden) bei der ich 595,50 Euro brutto verdiene, netto 552,19 Euro. Während der Semesterferien würde ich gerne einmalig eine zweite Nebentätigkeit ausüben (bei einem anderen Arbeitgeber) an höchstens 7 Tagen im Bereich Messe/ Promotion. Meine Fragen dazu:

Darf ich diese zweite Tätigkeit ausüben ohne meinen Studentenstatus zu verlieren?

Ergeben sich Nachteile für meinen ersten Arbeitgeber durch diese zweite, zeitlich begrenzte Tätigkeit?

Und welche "Beschäftigungsart" müsste dieser zweite Job haben? Handelt es sich dann um eine geringfügige Beschäftigung, ggf. Steuerklasse 6? Sehr wahrscheinlich werde ich viele Abzüge haben, diese kann ich mir jedoch per Steuererklärung zurückerstatten lassen?

Für eine Antwort wäre ich sehr sehr dankbar :)

...zur Frage

Darf ich einem Ehrenamt mit Aufwandsentschädigung neben meinem 450 EUR -Job nachgehen als selbständiger Hartz4 Empfänger?

...zur Frage

Minijob und kurzfristige Beschäftigung beim selben Arbeitgeber?

Ist eine geringfügige Beschäftigung (Büroarbeit) und eine kurzfristige Beschäftigung (Urlaubsvertretung der Putzfrau) beim selben Arbeitgeber möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?