Kann man für Schwarzfahren wirklich ins Gefängnis kommen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwarzfahren ist juristisch betrachtet eine Vetragsstraftat und kann somit auch im Extremfall mit einer Freiheitsstrafe belegt werden. Das gilt aber wohl eher für Wiederholungstäter. Fakt ist aber, dass die deutsche Bahn nun oft auch beim Ersttäter direkt Strafanzeige erstattet. Man sollte es sich also 2 mal überlegen ob man wirklich Schwarzfahren will oder nicht.

Die meisten die wegen Schwarzfahrens in Gefägnis kommen, sind nciht dazu verurteilt, sondern zahlen die Geldstrafe nciht und müssen dann die Tagessätze "abbrummen."

WEnn ein Hartz IV Empfänger nach dem 5-8 Prozess es geschaft hat 90 Tagessätze á 5 Euro zu bekommen, ist er (oder fühlt sich) mit den 450,- die er in raten zahlen könnte überfordert, zahlt nciht und wird dann zu eine Ersatzfrieheitstrafe herangezogen.

Nüchtern betrachtet eine sehr kluge Entscheidung der Justiz, weil er nämlich nicht nur die 450,- Euro nicht zahlt, sondern seine Wohnung vom Sozialamt weitergezahlt wird, udn er pro Hafttag 100,- Euro kostet.

Sein ncihtzahlen der Strafe koste als den steuerzahler ca. 10.000,- euro.

Ich denke man sollte ihn lieber im Park Laub kehren lassen-

GANZ im ERNST schwarzfahrer hin oder her..........es gibt die punks die absichtlich revolution betreiben oder die mama mit kind dessen mann abgehauen ist...und die kaum geld hat....man sollte immer die kirche im dorf lassen eine haftstrafe nur fürs schwarzfahren gut zuheißen besagt mir das wohl auch im netz mehr E schüler sind als ich dachte...das hat nichts mit rechtstaatlichkeit zutun sondern wohl eher mit macht besessenen und domina besuchenden richtern und staatsanwälten.........

denkt bevor ihr schreibt.........

lg nick jura student 2. sem

gefängniss trotz insolvenz?

Hallo ich werde die Frage nochmal wiederholen weil ich noch keine konkrete Antwortz bekommen habe. Ich ahbe bei meinem Schuldenberater insolvenz beantragt. Jetzt hat der Anwalt von meiner alten Vermieterin gesagt das ich in Haft kommen kann wenn ich trotz der Insolvenz nicht meiner Rate bezahle. Kann ich in Haft kommen trotz das ich in der Insolvebz bin??????

...zur Frage

Überweisungen

Hallo, guten Tag,

ich habe gehört, eine Bank dürfte die Gelder bei einer Überweisung nicht mehr zurück halten und müsse diese direkt auf dem anderen Konto gutschreiben lassen. Stimmt das? Kann eine Bank Überweisungen zurück halten und sie erst später dem Konto gutschreiben? In der Regel brauch zum Beispiel die Volksbank "immer einen Tag länger". Sprich, Überweisungen von der Sparkasse kommen erst (frühestens) zwei Tage später an. Obwohl bei Konten untereinander eine Überweisung innerhalb weniger Stunden möglich ist. Woran liegt das? Ist das rechtens? Ich habe gehört, dies sei nicht mehr zulässig und jedes Konto müsste gleich behandelt werden, egal "woher es kommt".

Danke vorab für eure Antworten!

...zur Frage

Kann man wegen Schwarzfahrens vor Gericht kommen?

Mein Cousin hat ein Gerichtsverfahren wegen wiederholtem Schwarzfahren in der Ubahn am Hals. Ist das gerecht? Ich finde diese Verfahrnsweise bei weitem übertrieben.

...zur Frage

Busßgeld fürs Schwarzfahren überweisen, ABER WIE?

Hallo an alle, ich hab ein Problem. Wurde vor 2 Monaten beim Schwarzfahren erwischt und hab heute einen Mahnungsbrief bekommen, dass ich doch bitte das Busgeld gezahlen soll. Würde ich ja gerne, aber ich hab keine Ahnung wohin bzw auf welche Kontonr. oder sonst was?! Die sind mir ja sehr witzig, was soll ich denn jetzt machen? Ich verstehe auch nicht wieso ich schon einen Mahnungsbrief bekommen habe, wenn ich nichtmal einen ''Erstbrief'' bekommen habe. Für Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar

achja, ich bin in Bielefeld (Eurobahn) schwarzgefahren.

Danke

...zur Frage

Erhöhtes Bußgeld bei Weiterfahrt

Ein Freund von mir wurde beim Schwarzfahren erwischt und hat ein Bußgeld von 40 Euro bekommen. Er hat dann ein Ticket gekauft und wurde nach ein paar Haltestellen wieder kontrolliert. Mich würde mal interessieren, ob er eigentlich das Ticket für die Weiterfahrt hätte kaufen müssen. Er hatte ja bereits schon ein Bußgeld für dieselbe Strecke erhalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?