Kann man einen Stundensatz für eine lange Anfahrt zum Kunden berechnen?

2 Antworten

Du kannst diese Pauschale in den Fahrtnebenkosten mit einbinden und als Opportunitätskosten zusätzlich abrechnen. Diese sollte allerdings kein tatsächlichen Stundensatz betragen, sondern eine angemessene Höhe die deines tatsächlich entgangenen Gewinnes entspricht. Solltest du ein bestehendes Image haben und nicht auf Kunden angewiesen sein, dann ist das keineswegs unprofessionell. Wenn du dich hingegen in deiner Anfangszeit befindest, macht dich solch eine Abrechnung nicht beliebt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank für deine schnelle und Hilfreiche Antwort. Vermutlich werde ich dann eher keine zusätzlichen Kosten berechnen, da ich tatsächlich erst seit einigen Monaten freiberuflich arbeite. Deinen Vorschlag die Fahrten als Opportunitätskosten zu berechnen, finde ich für die Zukunft aber eine sehr gute Alternative.

1

Unprofessionell wäre es zumindest, das nicht zu kalkulieren.

Wenn ich als Auftraggeber in Köln sitze und mir jemand aus Norddeutschland die Abhaltung eines Workshops für 500,-€ anbietet, 12h bis 16h, dann gehe ich wohl von 500,-€ Kosten aus.

Wenn es in Köln keine Anbieter dafür gibt, bin ich vielleicht bereit, nochmal 100 bis 200,-€ dazu zu legen für die Anfahrt.

Wenn Du eine Koryphäe auf Deinem Gebiet bist und ich mir viel erhoffe von Deinem workshop ( bei Graphikdesign eher nicht zu erwarten), zahle ich natürlich auch für die Anfahrt notfalls Deine hohen Stundensätze.

Da musst Du Deinen Marktwert einschätzen. Und natürlich vorher alles vertraglich festlegen.

Auf der anderen Seite Deine Schmerzgrenze. Wenn Du zu wenige Aufträge hast und 500,-€ Einnahme wichtig sind, reichen Dir vielleicht auch das Honorar plus Ersatz der Fahrkarte und helfen über den Monat. Dann waren es 15 Stunden für 500,-€ , tja.

Vielen Dank für deine Antwort. Der Workshop Tag dient hauptsächlich dazu den Kunden und das anstehende Projekt kennenzulernen. Ich habe nun einfach einen vollen Tagessatz von 600€ kalkuliert (obwohl ich nur 4 Stunden beim Kunden vor Ort bin), natürlich plus Fahrtkosten usw. Damit bin ich jetzt recht zufrieden, da dieser Tag ja auch für mich einen Nutzen hat. Liebe Grüße!

1

Was möchtest Du wissen?