Kann man einen Sparvertrag auch vor Ablauf der 3 Jahre sich auszahlen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du der  Sparkasse dein Notlage schilderst, werden die den Sparvertrag schon auflösen. Sie werden aber  ein gewisse Entschädigung von dir fordern. D.h. du wirst den erhöhten Zinssatz nicht erhalten oder einen Abzug haben.

 

Wer sollte die Frage besser beantworten können, als ein Mitarbeiter dieser Sparkasse?

Er wird Dir genau vorrechnen, wie hoch ein eventueller Verlust sein wird, sofern die Bereitschaft einer vorzeitigen Kündigung vorliegt.

Kennt jemand diese 3-Jahresverträge und kann mir da einen Rat zu geben?

Deine Sparkasse ist nicht meine Sparkasse. Meine Sparkasse hat somit voraussichtlich andere Vertragsklauseln als Deine.

Du kennst Deinen Vertrag und kannst somit direkt nachlesen, was bei einer vorzeitigen Auflösung des 3-Jahresvertrages passiert. Du solltest vo rallem unbedingt diesen Vertrag nachlesen, um bei einem Kündigungsgespräch und -gesuch vorbereitet zu sein. Bei Notlage drückt Deine Bank vielleicht ein Auge zu, zumal sie die hohen Zinsen von vor drei Jahren nicht mehr zahlen muss, sondern billiger aus dem Vertrag raus kommt. Vielleicht will sie Dir auch einen kleinen Kredit verkaufen bis zum März 2016.

Vielleicht kannst Du den Vertrag auch an einen Verwandten verkaufen, woher sollen wir das wissen, wenn Du nicht den Namen Deiner Sparkasse nennst.

Die Sparkasse wird auf Erfüllung des Vertrags pochen, Sie müssen in jedem Fall das Gespräch mit der Sparkasse führen. Vielleicht gibt es in einem wirklichen Notfall auch noch eine Alternative zur Kündigung des Sparvertrages.

Was möchtest Du wissen?