Kann man einen Scheck auch anders als am Schalter einlösen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Besorge Dir Scheckeinreicher, fülle jeweils einen aus, klammere den mit dem Scheck, den Du auf der Rückseite unterschreibst, zusammen und stecke beiden in den Briefkasten der Bank.

Dann wird der Scheck "unter Vorbehalt" Deinem Konto gutgeschrieben.

Na dann isser doch wieder an die Öffnungszeiten gebunden um den "Scheckeinreicher" zu holen.

0

Kleb einen Zettel auf den Scheck mit Namen und Kontonummer und bitte um Gutschrift auf dein Konto. Wirf beides in den Briefkasten deiner Filiale. So brauchst du nicht am Schalter zu warten oder auf Öffnungszeiten Rücksicht zu nehmen.

Es gibt Scheckeinreichungsformulare die auszufüllen sind und mit dem Scheck eingereicht werden können, auch per Post.

2

Scheckautomaten? Wer stellt denn schon noch Schecks aus? Für die paar Exoten lohnt sich das nicht.

Banken haben für sowas einen Briefkasten. Dort wirfst du den Scheck ein. Wenn dir unklar ist, was die Bank alles benötigt, um den Scheck zu bearbeiten, ruf sie an.

Bei meiner reicht meine Unterschrift auf dem Scheck.

Dann musst du aber eine sehr deutliche Unterschrift hben!

0
@betroffen

nein. Ich habe auch eine Bank, wo man mich kennt und wo ich ggf. anrufe, dass ich einen Scheck einreichen werde.

Übrigens: wg. Unterschrift und Deutlichkeit.... wie ist das dann bei den beleghaften Überweisungen, die man einwerfen kann bei vielen Banken. Es gibt extra einen Schacht dafür. Das geht.

0

Was möchtest Du wissen?