Kann man einen Gerichtsvollzieher melden?

2 Antworten

Ohne den Sachverhalt und die Gründe des Gerichtsvollziehers dich zu besuchen zu kennen möchte ich dir ganz wertfrei antworten.

Der Gerichtsvollzieher ist wie ein Polizist Beamter. Als Staatsdiener untersteht er dem Disziplinarrecht.

Du hast also die Möglichkeit, gegen ihn bei Fehlverhalten eine Dienstaufsichtsbeschwerde bei seinem Dienstherrn formlos einzureichen.

In diesem Fall ist das der Präsident des Amtsgerichts, dem der Gerichtsvollzieher zugeordnet ist.

Wenn du deine Rechnungen bezahlst, wäre sie bei dir kein Dauergast. Denn so wie sich dein Text liest, kommt sie ja fast wöchentlich zu dir.

Was möchtest Du wissen?