Kann man einen Bausparvertrag vorzeitig kündigen?

2 Antworten

Die Antwort hast Du doch, für 150€.

Schau in Deine Vertragsbedingungen, da steht bestimmt etwas zum Thema "Kündigen" drin.

Es könnte ja sein, dass Du per sofort gekündigt hast. Da werden i.d.R. Entschädigungen fällig.

Meist weisen die Bausparkassen darauf hin, dass bei einer Kündigung mit einer Frist von 3 Monaten keine Kosten fällig sind.

Hilfreich wäre eine Kopie des Antwortschreibens der Bausparkasse.

Da der Fragesteller seit Jahren nichts mehr einzahlt besteht auch die Möglichkeit, dass noch nicht einmal die Abschlußgebühr vollständig eingebracht wurde.

0

Die normale Kündigungsfrist für BSVs beträgt 6 Monate. Wenn Du zu sofort kündigen möchtest, wird ein Abschlag einbehalten, dieser beträgt i.d.R. 0,5 % pro Monat. Insofern ....

DIE AGBs besagen folgendes
§15 AGB
§15 Kündigung des Bausparvertrages durch den Bausparer,
Rückzahlung des Bausparguthabens
(1) Der Bausparer kann den Bausparvertrag bis zum Beginn der Aus zah -
lungsphase mit einer Frist von drei Monaten zum Ende eines Kalendervierteljahres
kündigen.

0
@thebx

Ja, dann eben 3 Monate, aber das Prinzip bleibt gleich, willst Du vorher ans Geld, kostet es.

0

Was möchtest Du wissen?