Kann man eine vorzeitige Ablösung eines Anuitätendarlehens empfehlen ?

2 Antworten

Das kann so pauschal keiner sagen.

Nach 10 Jahren ist eine vorzeitige Tilgung ohne Vorfälligkeitsentschädigung mögich.

Davor muss man es einfach errechnen, ob es sich lohnt. Wieviel Zinsen spart man durch die Umfinanzierung, zahlt man ganz, oder teilweise mit eigenem Geld usw.

Also um das zu ermitteln braucht man Zahlen.

Das muss man genau berechnen. Du musst auf alle Fälle eine Vorfälligkeitsenstschädigung an die Bank zahlen. Diese wird umso teuerer, je höher die Zinsdifferenz von damals und heute ist und wie lange noch die Restlaufzeit ist. Diesen Betrag musst du mit den eingesparten Zinsen vergleichen. Um ganz genau zu sein, musst du auch noch den Zinsgewinn berücksichtigen, denn du für das Kapital bis zum regulären Tilgungsende erhältst.

Sollte man jetzt die VW-Aktie kaufen?

Hallo,

was ist eure Meinung dazu? Viele kaufen momentan die Aktie weil sie sehr gesunken ist, würdet ihr das empfehlen?

...zur Frage

Kann mir jmd. den Fond DWS Top Dividende für einen Fondssparplan empfehlen?

Kann mir jmd. den Fond DWS Top Dividende(WKN: 984811) für einen Fondsssparplan empfehlen? Also es sollte nicht als Beimischung fürs Depot dienen, sondern das wäre dann mein erster Fond den ich besparen würde mit meinem ersten Fondssparplan. Hat jmd. vielleicht erfahrungen mit diesem Fond, kann ihn mir jmd. empfehlen?

...zur Frage

Ist das Autoleasing für privat zu empfehlen?

Ich interessiere mich schon länger für das Autoleasing, ist selbiges für Privatpersonen zu empfehlen, oder eher nicht?

...zur Frage

Kann die Lebensversicherung die vorzeitige Ablöse eines Hypothekendarlehens ablehnen?

Ich wollte mein Versicherungsdarlehen heute vorzeitig kündigen (Laufzeit noch bis Juni 2032) und ablösen und forderte dazu ein Angebot bei der Versicherung an. Mir wurde mitgeteilt, das von meiner Seite kein Kündigungsrecht bestehe, sondern die Versicherung entscheiden könne, ob man mir ein Angebot zur vorzeitigen Kündigung mit dem entsprechenden Restbetrag plus Vorfälligkeitsbetrag machen würde. Angesichts der momentanen Zinslage und der vor 7 Jahren geschlossenen Zinsbindung von 10 Jahren wäre man daran aber nicht interessiert. Somit könnte ich erst zum Auslauf der Zinsbindung (Juni 2013) den Restbetrag ohne Vorfälligkeitsentschädigung ablösen. Gibt es da wirklich keine Möglichkeit, vorher aus dem Vertrag heraus zu kommen. Lt. Versicherung ist das nur möglich, sollte ich das Eigentum verkaufen und somit belastungsfrei an den Käufer übergeben wollen.

Vielen Dank für jeden Hinweis!

...zur Frage

Anlage in inflationsgeschütze Anleihen, welche Anleihen sind hier zu empfehlen?

ich interessiere mich für so eine Anleihe, die angeblich vor der Inflation schützt und über einige Jahre hindurch gute Zinsen bringt. Welchen Anbieter könnt ihr empfehlen?

...zur Frage

ich habe mein Haus über die Hausbank und die KFW finanziert, kann ich die Hausbank mit eigenem Kapital ablösen? Zinsbindung läuft bald aus?

Ich habe soviel Geld, dass ich den größeren Kredit bei der Hausbank ablösen kann, möchte aber den KFW Kredit weiter bedienen, geht das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?