Kann man eine Gmbh gründen ohne vorher ein Gewerbe gehabt zuhaben?

1 Antwort

Gründen ja, betreiben möglicherweise nicht. Kommt eben drauf an, was für ein Gewerbe es ist.

47

Gründen ja, und ein Gewerbe muss man auch nicht haben, um eine GmbH zu betreiben.

Du denkst zweifellos zu kompliziert.

0

Ist Freiberuflichkeit und Gewerbe möglich gleichzeitig?

Ich bin als freiberuflicher Programmierer tätig. Nun möchte ich zusätzlich versuchen Waren bei Amazon anzubieten und dazu brauche ich scheinbar ein Gewerbe. Was wäre eine sinnvale Lösung dafür? (Möchte meine Freiberuflichkeit nicht verlieren, die Verkäufertätigkeit soll erst mal getestet werden)

...zur Frage

Geht eine GmbH-Gründung, wo man sich nur als Gesellschafter eintragen lässt, um seine Angestelltentätigkeit vorerst weiterführen zu können?

Siehe auch: https://www.finanzfrage.net/frage/ist-es-moeglich-eine-gmbh-zu-gruenden-und-selbst-im-hintergrund-zu-bleiben?foundIn=user-profile-question-listing

Da ich nicht sicher bin, ob die Firma ein Erfolg wird, würde ich die Firma gerne erstmal neben meiner bisherigen Angestelltentätigkeit gründen bzw. betreiben. Ich hätte auch eine andere Firma (Kooperationspartner) der die Hauptarbeit machen würde, so daß für die Geschäftsführertätigkeit nicht soviel Aufwand anfallen sollte, dass ich es nicht nebenbei machen könnte.

Ich habe inzwischen einen Steuerberater gefunden, der mir Folgendes vorgeschlagen hat: Die Firma sofort gründen, wobei ich 100% Gesellschafter bin und ein Angestellter von ihm als Geschäftsführer in Erscheinung tritt.

Hätte laut seiner Aussage, einige Vorteile:
1. Ich würde offiziell nicht in Erscheinung treten(Veröffentlichung der Gründung in der Zeitung), sondern nur der "Strohmann"-Geschäftsführer des Steuerberaters.
2. Meine jetzige Firma könnte nichts dagegen sagen, da ich offiziell als Gesellschafter lediglich als "Investor" tätig bin.

Wenn man sieht das es läuft, könnte ich kündigen und die Geschäftsführung "offiziell" selbst übernehmen.

Kann dieses Vorgehen funktionieren? Welche Vorteile hätte mein Steuerberater? Was müsste ich beachten? (Vertragliche Regelungen usw.)

...zur Frage

Muss ich als DJ ein Gewerbe anmelden?

Ich lege ein Paar mal im Jahr als DJ auf und meine Einnahmen bleiben dabei unter 17.000€ im Jahr. Auf manchen Seiten steht, ich muss dafür ein Gewerbe anmelden und Andere sagen, dass es reicht, wenn ich meine Einnahmen in der Lohnsteuererklärung aufführe. Wie muss ich also richtig vorgehen und wie versteuere ich bereits vergangene Gigs, wenn ich dann doch ein Gewerbe anmelden muss? Gilt das gleiche dann auch für Gigs im Ausland?

...zur Frage

Wie hoch die Steuer für eine Immobilie GmbH?

Hallo,

Ich denke an eine Immobilien GmbH gründen um Immobilien kaufen, renovieren und verkaufen.

Ich habe 2 Fragen:

1) Wenn ich eine Wohnung im Höhe von 260.000€ kaufe, außer 7.15% (ungefähr im Berlin) für Makler, wie viele Steuer muss ich dazu bezahlen?Als Privat, bezahlt man ungefähr 14.5% von der Kaufpreis dazu für Makler, Notar und Steuer. Ich wollte verstehen wie es funktioniert wenn eine Firma die Wohnung kauft.

2) Sagen wir dass meine GmbH hat 25.000€ Gewinn von einen Verkauft bekommen und will wieder investieren. Wie hoch sind die Steuer auf die 25.000€ und wann muss die bezahlt werden? Sofort, das folgendes Jahr...?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Wann Gewerbe anmelden um rechtzeitig loszulegen

Hallo,

ich wollte zum 1.6. ein Gewerbe (Einzelunternehmung ohne Kleinunternehmerregelung) gründen und direkt am 1.6. auch loslegen. Nun ist es aber so, wenn ich das Gewerbe anmelde sich ca. 14 Tage später das Finanzamt mit einen Fragebogen meldet. Ich würde zum 1.6. keine Steuernummer haben und kann somit noch keine Rechnungen schreiben.

Nun habe ich mir vorgenommen, die Gewerbeanmeldung schon vorher abzugeben. Als Startdatum kann ich ja den 1.6. angeben. Zusätzlich wollte ich direkt nach der Anmeldung die Firma ebenfalls schon beim Finanzamt anmelden. Den Fragebogen kann man sich ja runterladen.

Ich frage mich nun wann ich diesen Vorgang starten sollte, damit alles rechtzeitig klappt. Bisher dachte ich daran das Gewerbe ca. zum 10.5. anzumelden, damit alles zum 1.6. klappt. Ist das realistisch oder sollte ich früher bzw. später anfangen?

...zur Frage

Gewerbe rückwirkend anmelden?

Hallo alle,

letztes Jahr habe ich sowohl einen Ferienjob in den Sommerferien gemacht in dem ich 6 Wochen Geld verdient habe. Hier bekam ich Ca 1400€ und bekomme deshalb durch die Steuererklärung einen Teil meiner Lohnsteuer zurück. Nun habe ich auch noch im November+Dezember durch eine selbstständige Nebentätigkeit insgesamt 1600€ verdient. Allerdings hatte ich dafür kein Gewerbe angemeldet! Nun habe ich vor kurzem Post bekommen dass ich meine Steuererklärung abgeben soll. Wie gehe ich nun am besten vor und was ist zu tun? Ich weiß dass ich natürlich schon vorher hätte Gewerbe anmelden müssen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?