Kann man eine 6b-Rücklage aus einem landwirtsch. Betrieb in ein Vermietungsobjekt reinvestieren?

2 Antworten

Gute Idee, klappt aber nicht.

§ 6 b Abs. 4, Nr. 3 EStG die angeschafften oder hergestellten Wirtschaftsgüter zum Anlagevermögen einer inländischen Betriebsstätte gehören,

Vermietung an Privatpersonen gehört bestimmt weder zu eurem landwirtschaftlichen Betrieb, noch zu einem anderen inländischen Betriebsvermögen.

geht nicht. muss in eine Betriebsstätte investiert werden.

Umrechnungs-"formel" Kauf vs. Miete bei Grundstüchen

Hallo finanzfrage-community, kann mir bitte jemand einen Rat zu folgender Frage erteilen:

  • Ich besitze ein unbebautes Grundstück, das bebaut werden darf.
  • Dieses Grundstück möchte ich verkaufen, ich habe eine entsprechende Preisvorstellung entwickelt.
  • Die Gegend, in der sich das Grundstück befindet ist nicht sonderlich attraktiv, es könnte also sein, dass ich das Grundstück überhaupt nicht verkaufen kann.
  • Daher habe ich mir überlegt, das Grundstück alternativ zu vermieten, z.B. als Garten- oder Wochenendgrundstück usw.

Was ich nun nicht weiss ist: Gibt es eine Formel o.Ä. die es erlaubt, den Kaufpreis in einen Mietpreis umzurechnen? Klar ist, dass der Kaufpreis nicht sehr hoch sein kann, daher auch nicht der Mietpreis. Aber ich habe keine Idee, wie man diese in einander in Bezug bringen könnte.

Vielen Dank für Eure Hilfe. dj600stoxx

...zur Frage

Wie kann Wert des Grundstücks festgestellt werden und wieviel kostet das?

Der Wert eines Zweifamilienhauses soll festgestellt werden, wobei jedoch für die Wohnung im Erdgeschoss ein Wohnrecht besteht. Dort leben die hochbetagten Eltern des Eigentümers. Er will das Grundstück verkaufen. Wisst ihr, wer fachkundig den Wert des Grundstückes feststellen kann und was dies kostet?

...zur Frage

Löschung einer Grundschuld bei Verkauf Abt. III?

Angenommen jemand möchte sein Grundstück verkaufen, allerdings sind in Abt. III des Grundbuches noch immer Grundschulden eingetragen. Diese können aber erst NACH Verkauf durch den Kaufpreis abgelöst werden. Ist es möglich den Kaufvertrag wie folgt zu gestalten: Käufer zahlt Kaufsumme auf Notarkonto. Notar überweist an die Gläubigern und lässt sich die Löschungsbewilligungen ausstellen.

Geht das so?

...zur Frage

Grundstück in der Familie übertragen?

Die Eltern besitzen ein Grundstück. Sie haben 2 Kinder. Kind A möchte das Grundstück, Kind B nicht. Die Eltern wollen das Grundstück dem Kind A "überschreiben". Kind A soll der Gerechtigkeit halber Kind B eine Summe X auszahlen.

Wäre das noch von der Grunderwerbsteuer bzw. Schenkungssteuer befreit?

Kann Kind A 50% vom Grundstück im gleichen Zug auf den eigenen Ehepartner steuerfrei übertragen?

...zur Frage

Grundstücksübertragung an Bruder trotz Grundschuldeintragung

Hallo zusammen, mein Bruder möchte mir ein Grundstück übertragen, welches er aktuell noch mit einem laufenden Kredit finanziert, also es ist noch eine Grundschuld eingetragen. Das Grundstück befindet sich auch erst seit ca. 1,5 Jahren im Besitz meines Bruders. Jetzt ist die Frage, wie kann dieses Grundstück an mich übertragen werden und wie kann ich da relativ kurzfristig drauf bauen. Die Grundschuld müsste ja gelöscht und der Kredit irgendwie weiter bedient werden (von ihm). Zusätzlich stellt sich die Frage, wie das ganze dann noch so günstig wie möglich übertragen werden kann (Steuern, etc.).

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Beste Grüße

...zur Frage

Immobilienfinanzierung: Tilgung und Rücklage

ich bin für eine Immobilienfinanzierung nicht mehr sehr jung - denke ich. Mit Ende 44 will ich das Thema nun angehen.

Es gibt ein Objekt, das uns (Familie) gefällt und wir waren auch bei einer Bank. Die hat grünes Licht gegeben, aber ich bin mir nicht so sicher, ob die Beratung gut war.

Ich will hier nur auf wenige Daten eingehen:

  • Tilgung: die Bank sieht "nur" 1%
  • Rücklage: wieviel Prozent der Finanzierung sollte man für harte Zeiten auf der hohen Kante haben?

Ist 1% Tilgung nicht ein bisschen wenig? Bei der Rücklage meine ich ein Polster für harte Zeiten, sollte es zu Arbeitslosigkeit oder Krankheit kommen. Das sieht die Bank überhaupt nicht.

Wir würden bei dem Objekt, das uns interessiert, wenig finanziellen Spielraum haben. Und das macht mich unsicher. Lieber doch ein wenig kleiner/ günstiger?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?