Kann man ein Konto bei der Sparkasse eine dazugehörige Girokarte UND eine Kreditkarte haben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann man.

Die Frage ist nur, wieviel dafür zu zahlen ist. Sparkassen haben oftmals besonders hohe Gebühren. Wie hoch ist allgemein schwer zu sagen da es in Deutschland über 400 Sparkassen gibt und jede von denen dann auch noch etliche Gebührenmodelle im Angebot hat. Alle mir im Detail bekannten Sparkassen lassen sich die Kreditkarte extra bezahlen. Bei Direktbanken wie Comdirect, DKB oder ING-Diba gibt es die kostenlos.

Brigi123 26.06.2017, 01:41

Ja, und es gibt bei Direktbanken sogar noch teilweise ein sog. Startguthaben dazu.

Das ist aber etwas wie mit amazon. Will man zukünftig Geschäfte in den Innenstädten und Bankfilialen, oder will man “Geiz ist geil“?.

Nur mal so am Rande angemerkt. 

Für den Einzelnen ist wohl finsnziell eine Direktbank mit kostenlosem Girokonto, kostenloser Kreditkarte und darüberhinaus einer Gutschrift von 100,-€ wesentlich attraktiver als ein kostenpflichtiges Konto bei einer herkömmlichen Sparkasse.

2
Privatier59 26.06.2017, 14:14
@Brigi123

Ich habe beides: Herkömmliche Konten und Konten bei Olinebanken. Nicht ohne Grund. Manche Dinge können Onlinebanken einfach nicht.

1

Ja sicher das ist der Normal-Fall bei den meisten Banken und Sparkassen.

Vorteil ist der getrennte Verfügungsrahmen.

Was möchtest Du wissen?