Kann man ein Immobiliendarlehen für 10 Jahre bekommen ohne Tilgungen zu leisten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

dieses Modell wir aktuell kaum angeboten. Wir haben eine Niedrigzinsphase und die Banken verlangen zwischen 1-2 % Tilgung.

Wenn du Tilgungaussetzung wählst wird meistens ein Tilgungsersatz verlangt. Das kann eine Kapital-LV sein die abgetreten will. Ergo würde ich eher die 1 % wählen als eine neue Kapital LV abschließen.

Guter Tipp, wer 1% Tilgung wählt ist zwar nicht clever, aber spart monatliche Belastung und kommt trotzdem etwas vorwärts.

Auf keinen Fall NULL Tilgung plus KLV wählen. Damit sind tausende deutsche Eigenheimbesitzer auf die Schnauze gefallen!

1

Würde ich dir nicht raten. Beim heutigen Zinsniveau sollte man schon 2-3% Tilgung wählen.

Was hast du denn an Eigenkapital? Je nach Objekt u. Finanzierungsbedarf empfehle ich dir 20-40% der Gesamtkosten aus Eigenkapital einzusetzen.

Mit großer Wahrscheinlichkeit tritt bis dahin ein Erbfall ein

die Frage ist wohl, die du diese Wahrscheinlichkeit plausibel darstellen willst. Ein Erbfall kann eintreten oder auch später. Man kann sich als Erbe sehen oder man geht leer oder mit dem Pflichtteil aus.

Banken wollen Sicherheiten. Und fraglich ist, ob deine Argumentation die Bank überzeugt. Ich bin da skeptisch, wenn du keine weiteren Sicherheiten bieten kannst.

Wie hoch ist das Eigenkapital? Kann der, dessen Ableben du erwartest, dir nicht jetzt ein anderes Szenario bieten wie Schenkungen jetzt etc.?

Hallo,

möglich ist alles. Aber schwierig und in der momentanen Niedrigzinsphase auch in der Regel nicht sinnvoll.

Was ist, wenn das mit dem Erben nicht klappt ? Dann sind plötzlich die Zinsen dreimal so hoch bei gleicher Schuld.

Viel Glück

Barmer

Was möchtest Du wissen?