Kann man ein Grundstück wieder verkaufen wenn der Kaufpreis noch nicht komplett geflossen ist?

3 Antworten

Kann man im Prinzip schon .... nur warum hat man es erst gekauft? Die Übertragung erfolgt erst nach kompletter Kaufpreiszahlung. Und ohne Übertragung kann auch der Wiederverkauf des Grundstücks nicht abgewickelt werden.

Die Grunderwerbssteuer wird trotzdem fällig - je nach Bundesland zwischen 3,5 und 6,5 % des Grundstückspreises.

.... solltest Du den Grund teurer verkaufen, als Du ihn gekauft hast .... auch da hält dann Papa Staat die Hände noch einmal auf ..... Spekulationssteuer.

Speku...was!

0

Den Kaufvertrag abschließen kann und darf man.

Nur erfüllen kann man den Vertrag einstweilen ja noch nicht da die Eigentumsumschreibung üblicherweise erst nach vollständiger Kaufpreiszahlung erfolgt.

Ich habe ein Grundstück gekauft. Der Kaufpreis ist in 8 Wochen fällig und ich möchte es nächste Woche wieder verkaufen. Geht das?

Was muss ich machen?

0

Nein, erst wenn der Notar alles abgewickelt hat, kannst du selber wieder verkaufen.

Teuer wird es in jeden Fall, denke an Grunderwerbsteuer, Spekulationssteuer und Vorfälligkeitsentschädigung.

Was möchtest Du wissen?