Kann man ein Bankschließfach auch über die eigene Hausratversicherung mitversichern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meistens sind die Bankschließfächer bis 5.000 Euro über den Jahresmietpreis versichert.

Jede weitere 1.000 Euro Versicherungssumme kosten rund 1 Euro pro Jahr. Halte ich jedoch für wenig sinnvoll. Eine Bank ist gesichert wie Fort Knox, da kann man sich das Geld sparen.

Ist es ratsam zu Hause einen Tresor installieren zu lassen?

Oder soll man lieber direkt ein Schließfach in einer Bank mieten? Ich möchte den geerbten Schmuck optimal aufbewahren und möchte nicht riskieren dass er abhanden kommt. Reicht eigentlich schon ein Safe aus dem Baumarkt, damit der gesamte Wert des Schmucks von der Versicherung abgedeckt ist oder muss es dafür ein teurer bzw. das Bankschließfach sein?

...zur Frage

Kann man bei jeder Bank ein Bankschließfach mieten?

Kann es sein, dass Banken Bankschließfächer nur an eigene Kunden vermieten? Ich habe bei ein paar Banken bei uns angerufen und die haben mir gesagt, dass man nur ein Schließfach bekommt, wenn man bei ihnen Kunde ist. Was macht man dann als Direktbankkunde? Gibt es auch Banken, die an jeden vermieten?

...zur Frage

Wie bewahre ich am besten Urkunden vom Notar auf, sollte man diese ins Schließfach legen?

Ich mache mir so Gedanken über meine Urkunden vom Notar- sind diese zu Hause wirklich am besten aufgehoben. Wo verwahrt ihr so wichtige Unterlagen? Im Safe?

...zur Frage

Schlüsssel zum Bankschließfach verloren, ist man automatisch gegen Schlüsselverlust versichert?

Was tun- hab den Schlüssel zum Bankschließfach offens. heute auf dem Nachhauseweg verloren- hab ihn in die Jackentasche gesteckt u. zu Hause war er weg. Wird das nun also eine sehr teure Sache für mich, o. ist man als Schließfachbesitzer autom. über die Jahresgebühr der Bank auch versichert gegen Schlüsselverlust. Könnt mir die Haare raufen vor Wut weil ich so schußlig bin!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?