Kann man Eigenbedarfskündigung abwenden als Mieter, mit dem Argument einer Schwangerschaft?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja kann man!

Folgende Umstände wertet die Rechtsprechung zu Gunsten des Mieters: • Eine lange Mietdauer • Verwurzelung der Mieter in der Gegend • Ein hohes Alter des Mieters • Eine Behinderung oder schwere Krankheit des Mieters • Schwangerschaft der Mieterin Mögliche Streitigkeiten zwischen Vermietern und Mietern gibt es also viele. Und selbst dann, wenn der Vermieter vor Gericht gewonnen und der Mieter eigentlich ausziehen müsste, kann dieser den Auszug immer noch hinausschieben. Neben seinem Anspruch nach der Sozialklausel kann er eine Räumungsfrist

http://www.kamphorst.firma.cc/bei-eigenbedarf-gelten-strenge-anforderungen.html

Was möchtest Du wissen?