Kann man die Reinigung von Berufkleidung von der Steuer absetzen?

2 Antworten

Es geht auch mit der gesamten tyischen Berufskleidung, Overalls, Kittel, Monteuranzüge usw.

Wenn man keine Belege hat geht es zur Not mit bis zu 104,- Euro. Dieser Betrag wird auch ohne Belege für diverse Werbungskosten (als Summe) anerkannt.

Ein Arbeitnehmer kann die Aufwendungen für seine Berufskleidung als Werbungskosten abziehen. Absetzbar sind auch die Kosten für das Reinigen und Ausbessern der Arbeitskleidung. Wird in einer privaten Waschmaschine gereinigt, können die Reinigungskosten anhand von Erfahrungen der Verbraucherverbände geschätzt werden. Gewährt der Arbeitgeber zu den Aufwendungen für die Reinigung von Berufskleidung in einer privaten Waschmaschine steuerfreie Zuschüsse, ist ein Werbungskostenabzug insoweit nicht möglich.

Was möchtest Du wissen?