Kann man den Preis für die Bahncard als Werbungskosten von der Steuer absetzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nur wenn man nachweisen kann, das man sie ausschließlich, oder fast ausschließlich für berufiche Fahrten nutzt. Also die Fahrkarten aufbewahren.

Wenn man nachweisen kann, das die Ersparnis größer ist als der Preis der Bahncard, dann klappt es.

Wenn man nachweisen kann das die Summe der Einzelfahrkarten für den Weg zur Arbeit teurer wären und man die Bahncard ausschließlich hierfür benutzt.

Wenn die Bahncard für berufliche Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsplatz oder für Auswärtstermine genutzt wird, dann kann der Preis in voller Höhe als Werbungskosten abgesetzt werden.

du kanst mit deinem arbeitgeber sprechen und der soll dir die karte schenken. der kann dir die als prämie schenken, so das du nur ein par euro steuern bezahlst und der kann die als betriebsausgabe absetzen

Was möchtest Du wissen?