Kann man das gleiche KfW-Programm öfter in Anspruch nehmen?

0 Antworten

Hausfinanzierung i.V.m. KfW Darhlehen sowie einem zusätzlichen Baudarlehen bei der Hausbank. Wie setzt sich das ganze zusammen?

Guten Abend zusammen! Meine Ehefrau und ich sind seit geraumer Zeit am überlegen, statt die elendigen Mieten, einen Betrag für einen Neubau abzuzahlen. Wir hatten vor einiger Zeit aus bereits ein Gespräch mit der Hausbank, welche uns jedoch nicht weiter vorangebracht hat. Unser Frage ist aktuell eigentlich folgende: Nehmen wir an, wir benötigen:

  • Grundstück: 75,000 € (inkl. aller Gebühren wie Notar, Grundbuch, Erschließung etc.)
  • Massivhaus: 265,000 € (Schlüsselfertig)
  • sonstige Kosten: 15,000 €
Summe: 355,000 €

Das Haus ist u.a. ein KfW Energieeffizient Haus mit Standard: 40 (demnach Förderung mit 50,000 € Kfw 153) sowie als Wohneigentum (demnach eine weitere Förderung von 50,000 € Kfw 124). Macht zusammen min. 100,000 € (zusätzliche könnte man über Photovotalk etc. nachdenken). Gehen wir jedoch erstmal von den 100.000 € aus.

355,000 €

- 100,000 € (Kfw Förderung zu einem Zins von 1,45 %)

255,000 € Restsumme

Wird diese Restsumme von 255,000 € nun bei der Bank aufgenommen oder werden die gesamten 355,000 € bei einer Bank aufgenommen, die jedoch das Kfw Programm mit einberechnet? Also kompliziert zu beschreiben :/. Sind es drei Darlehen (2x KfW Förderung und 1x Hausbank???) Über eine Antwort wären wir erfreut. Danke

...zur Frage

Fälligstellung eines Grundschulddarlehens mangels Prolongation rechtens?

Ein EFH ist von Bank A mit zwei Darlehen beliehen. Die Zinsbindung des (KfW-124)-Darlehens 1 endet im März 2011, die des Darlehens 2 jedoch erst ein Jahr später. Die beiden Darlehen sollen im März 2012 zusammengefasst und von Bank B abgelöst werden, ohne weitere KfW-Förderung. Ein Forward-Darlehensvertrag mit Bank B, beginnend im März 2012, ist dazu bereits abgeschlossen.

Bank A hat jetzt für Darlehen 1 zur Prolongation (mit mindestens mehrjähriger ZInsbindung gemäß KfW-124-Programm) aufgefordert. Eine einjährige (Nicht-KfW-)Zwischenfinanzierung lehnt Bank A jedoch ab - die Bank würde sich geschäftspolitisch aus der Wohnungsbaufinanzierung zurückziehen und keine neuen Wohnungs-Darlehen vergeben.

Darf die Bank A das Darlehen 1 ohne erfolgte Prologation fällig stellen? Oder kann ich eine einjährige Fortführung zu variablen Zinsen verlangen (Rechtsanspruch)? Anderenfalls sehe ich mich auch zukünftig an der freien Bankwahl gehindert - ist dies rechtens?

(Eine Zwischenfinanzierung des Darlehens 1 durch eine andere Bank ist ja nicht möglich, da Bank A an erster Rangstelle im Grundbuch steht)

...zur Frage

Wo im Elster Formular gebe ich Haus-Sanierungskosten ein, die nicht durch KFW gefördert werden solle

Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum. Nach ausgiebiger, leider erfolgloser Suche hier im Forum, habe ich die Frage gestellt. Hintergrund: In 2009 habe ich meinem Häuschen neue Fenster und eine neue Haustüre gegönnt, um die Wärme-Isolierung zu verbessern. Nun bin ich bei der Steuererklärung und stelle fest, dass ich nicht wirklich weiß was (nur Arbeitsstunden oder auch Materialkosten?) und wo (in welchem Formblatt in Elster) ich das eingeben muss. Die KFW-Förderung will ich in 2010 in Anspruch nehmen, da dann die Außenwand-Isolierung ansteht. Es wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Oder aber einen Link nennen könnte wo man wirkliche "Eingabehilfe" für Elster finden kann. Danke schon vorab, Georg

...zur Frage

Verlangen Banken für die Vergabe von KfW-Krediten Gebühren?

Verdienen Banken an KfW-Krediten, die man über sie beantragt oder muss ich als Kunde dafür eine Gebühr entrichten, damit ich Fördermittel in Anspruch nehmen kann.

...zur Frage

Neues Bad mit KFW Kredit finanzieren oder lieber bei normaler Bank?

Für die komplett Renovierung unseres Bades möchte ich gerne den Förderkredit der KFW- Bank in Anspruch nehmen. Ist dieser zu empfehlen oder ist die normale Kreditfinanzierung bei der Hausbank besser?

...zur Frage

Darf bei einer Fahrgemeinschaft jeder der Mitfahrer die Pendlerpauschale in Anspruch nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?