Kann man Berufsunfähigkeitsschutz aufstocken ohne erneute Gesundheitsprüfung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das kann man bei guten Policen. Es gibt z.B. Nachversicherungsgarantien. Da kannst Du bei bestimmten Ereignissen (z.B. Hochzeit, Geburt, Selbstständige Tätigkeit, Immobilienerwerb) ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen. Eine Erhöhung ist auch ohne Gesundheitsprüfung über einen Dynamikplan machbar. Und wenn Du Berufseinsteiger bist, gibt es auch Policen, die in den ersten Jahren deutlich weniger kosten, bei gleicher Leistung.

Da BU- Absicherung ein sehr komplexes Thema ist, solltest Du Dich unbedingt beraten lassen. Es gibt verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, die Auswahl hängt von Deiner persönlichen Situation ab.

Ja es gibt Versicherer die dies ermöglichen, Sichern Sie sich diese existentielle Grundlage, solange Sie gesund sind. Vorerkrankungen können meist nicht mitversichert werden oder können dazu führen, dass kein Vertrag zustande kommen kann. Sollte das Einkommen anfangs noch gering sein, gibt es Versicherer, die Ihnen eine Aufstockung der Berufsunfähigkeitsversicherung ohne neue Gesundheitsprüfung ermöglichen.

Weitere wichtige Tipps hier:http://www.auv.de/html/berufsunfahigkeitsversicherung.html

es kommt auf die gesellschaft an. aber schließ lieber gleich auf das höhere ab, weisst du denn sicher, das du in ein paar jahren noch kannst? wenn du jetzt höher abschließt sind die beiträge auch niedriger.

ich hab das leider nicht getan. als das gesetz damals geändert wurde war ich 38j und dachte, mir passiert ja eh nichts. wollte mir (war ja schon relativ alt dafür) die beiträge sparen. hab dann mit 43 einen unfall und mir dabei den 8.ten brustwirbel gebrochen. gott sei dank bin ich nicht im rollstuhl gelandet, aber die chancen waren 50:50 . ich musste eine umschulung machen und würde heute (mit 60% schwerbehinderung!) wesentlich besser dastehen, wenn ich eine bu gehabt hätte. denn leider wurde der unfall nicht als solcher anerkannt und ich habe weder von einer unfallversicherung noch von der berufsgenossenschaft jemals geld bekommen. ich rate dir SEHR SEHR DRINGEND diese bu zu machen, egal was für einen beruf du ausübst. die statistik von Bernd2009 ist schön, recht und gut, was aber wenns dich trotzdem trifft? du kannst nie sicher sein, das du nicht einen unfall oder eine krankheit bekommst, die dich zur berufsaufgabe zwingen.

Einige Versicherungen lassen eine Nachversicherung über einen bestimmten Zeitraum oder aus bestimmten Grund zu.

Was möchtest Du wissen?