kann man bei Scheidung vereinbaren, daß ein Ehepartner nicht mehr haftet für Kredit?

3 Antworten

Kann man alles vereinbaren.

Das Problem dab ei ist nur, dass diese Vereinbarung nur innenwirkung hat.

Damit der andere wirklich nciht mehr haftet, wäre es notwendig, dass der Kreditgeber den jenigen aus der Haftung entläßt. Das wird aber nur sehr selten klappen.

Die interne Vereinbarung würde zwar immer noch gelten, aber wenn der, der die Schulden übernommen hat, plötzlich nicht mehr zahlen kann (z. b. wegen Arbeitslosigkeit), würde sich die Bank trotzdem an den anderen halten.

Deine Frage betrifft ja nur das Außenverhältnis, danach die Bank wohl tatsächlich keinen Mitverpflichteten aus der Haftung entlässt. Im Innenverhältnis kann man jedoch tatsächlich eine Freistellung herbeiführen. Man verpflichtet sich dann nämlich gegenüber dem anderen Schuldner, ihn von seiner Inanspruchnahme freizustellen mit der Folge, dass bei einer Inanspruchnahme des nach außen noch Haftenden er von dem Mitschuldner die Freistellung auch tatsächlich verlangen und durchsetzen kann.

Eine Vereinbarung innerhalb der beiden Ehepartner wird ein Darlehnsgeber sicherlich nicht akzeptieren, wenn beide Ehepartner als Gesamtschuldner im Darlehensvertrag eingetragenb sind.

Was möchtest Du wissen?