Kann man bei Fahrzeugwechsel die KfZ-Versicherung kündigen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann nicht kündigen - die Versicherung erlischt mit Ab-/Ummeldung des alten Fahrzeugs automatisch.

Ja, eine Kfz-Versicherung kann man bei Fahrzeugwechsel kündigen.

In welchen Fällen generell eine Kfz-Versicherung gekündigt werden kann, ist in dieser Checkliste umfassend aufgeführt.

Werbung durch Support gelöscht

Kündigungsrecht für Privathaftpflichtversicherung wegen Beitragserhöhung?

Ich habe Post erhalten, dass sich der Beitrag für meine Privathaftpflichtversicherung erhöht. Da ich eh sehr unzufrieden mit dieser Versicherung bin - viel zu teuer - würde ich gerne wechseln. Kann ich nun kündigen? In welcher Frist? Im Schreiben der Versicherung habe ich nichts finden können.

...zur Frage

kann ich nach Schadensregulierung meine Versicherung sofort kündigen,oder nur bei Ablehnung Schaden?

man kann doch nach einem Schaden die Versicherung kündigen, aber vermutlich nur, wenn ein Schaden nicht bezahlt wurde, oder auch trotz Übernahme? Weil man sowieso wo anders hin wechseln wollte aber die Laufzeit eigentlich länger vereinbart war

...zur Frage

Kündigung der Versicherung bei Ablehnung einer Schadensübernahme?

Ich hatte versehentlich bei der Meldung eines Schadensfalls bei der Versicherung nicht ganz korrekte Angaben gemacht. Darauf hin hat die Versicherung sofort abgelehnt und sich auf Leistungsfreiheit berufen. Sie hat mich meine Angaben nicht mehr korrigieren lassen. Aber das kommt mir passend, weil ich schon längere Zeit die Versicherung wechseln wollte. Darf ich die Verischerung kündigen?

...zur Frage

Neue Kfz Versicherung im Oktober abgeschlossen, trotzdem zum Jahresende kündbar?

Haben in der ersten Oktoberwoche ein Auto neu versichert. Nun bekomme ich ein viel günstigeres Kfz Versicherungsangebot unterbreitet u. ärgere mich über den vorschnellen Abschluß. Wäre es möglich, diese Versicherung schon wieder zum 1.1. zu kündigen, wenn ich die KÜndigung sofort absende. Oder geht das nach so kurzer Anmeldung noch nicht? Man hört ja so oft Kündigungsmöglichkeit zum Jahresende nutzen.

...zur Frage

KFZ Kündigung abgelehnt

Ich hatte im Oktober zum 01.12.2012 per Einschreiben die Autoversicherung bei der VVD gekündigt. Bei einem anderen Vertrag bei der gleichen Versicherung war das so möglich, da dort das Versicherungsjahr nicht gleich Kalenderjahr war. Habe also fälschlicherweise den gleichen Fälligkeitstermin angegeben. Die Versicherung hat dann die Kündigung abgelehnt und in einem langen Schreiben sehr freundlich dargestellt, wie toll es doch wäre, wenn ich mir das alles nochmal anders überlegen würde. Im letzten Abschnitt als letzter Satz nicht abgesetzt schreiben die dann, dass , wenn die Kündigung zum 01.01.2013 gelten sollte, ich erneut fristgerecht kündigen müsse. Bis dahin habe ich jedoch nicht mehr gelesen, da ja mein Wille feststand, die Versicherung zu wechseln und ich schon eine neue deutlich billigere hatte und davon ausging, dass dann die Kündigung zum nächst möglichen Zeitpunkt (01.01.2013) gilt. Gestern habe ich von denen eine Mahnung bekommen, gar nicht mehr so freundlich formuliert. Habe ich aber nicht mit der Kündigung den Kündigungswillen klar gezeigt und hätten sie nicht dies dann zum 01.01.2013 übernehmen müssen? §140 BGB fordert das, oder nicht Danke

...zur Frage

Wie komme ich aus der Riester-Rente bei einer Versicherung raus, ohne etwas zurück zahlen zu müssen?

Guten Morgen,

ich stehe mit meiner Versicherung ein bisschen auf Kriegsfuß und habe mich jetzt entschlossen alles zu kündigen und zu wechseln. Ist auch kein Problem bis auf die Riester-Rente. Soweit ich weiß müsste ich alle staatlichen Förderungen zurückzahlen wenn ich kündige? Kann ich irgendwie den Anbieter der Riester-Rente wechseln ohne dass es als Kündigung angesehen wird bzw. ohne dass ich einen finanziellen Schaden erleiden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?