kann man bearbeitungsfehler durch jobcenter irgendwie anzeigen

1 Antwort

Feher kommen überall vor, dafür gibt es ja die Möglichkeit des Widerspruchs gegen einen Bescheid.

Dann muss man unterscheiden. falsche Anwendung einer Rechtsvorschrift Z. B. Zuschlag wegen vorherigem ALG I bezug wird nciht gewährt, oder Ermessensfehlgebrauch.

Wenn man einem Mitarbeiter sozusagen eine absichtiliche benacheligung nachweisen könnte, gäbe es die Dienstausichtsbeschwerde.

Schlechten Zähne vereiteln Vorstellungsgespräche, Jobcenter hilft nicht, Arbeitslosigkeit bleibt?

Nochmal ich: meine schlechten Zähne vereiteln jedes Vorstellungsgespräch, der Arbeitgeber erschrickt und weg ist der Job. Das Jobcenter hilft mir nicht bei dem Geld, was ich für Sanierung bzw. für die Zuzahlung bräuchte. Arbeitslosigkeit wird so nie beendet. Habt Ihr nen Rat für mich, wie ich da weiterkomme? Danke.

...zur Frage

Erstattungsanspruch bei voller Erwerbsminderungsrente

Ich habe rückwirkend ab Juni 2013 die volle Erwerbsminderungsrente bewilligt bekommen. In dieser Zeit bis einschließlich November bekomme ich ALG 2. Die Rente wird ab Dezember gezahlt und natürlich erst am Ende des Monats.

Nun habe ich ein Schreiben zur Information bekommen (kein Bescheid), dass das Jobcenter beim Rentenversicherer die kompletten geleisteten Zahlungen geltend macht, inklusive KdU. Sie wollen sogar die Nachzahlung von Betriebskosten für 2012 vom Rentenversicherer (meiner Nachzahlung) erstattet bekommen.

Da ich aber rückwirkend nicht die Möglichkeit habe, Wohngeld zu beantragen, steht dem Jobcenter nach meinem Kenntnisstand doch lediglich nur ein gewisser Prozentsatz der KdU zu? Und die Betriebskostennachzahlung schon mal gar nicht?

Da ich ja keinen Bescheid bekommen habe sondern nur eine Information, was verrechnet werden soll, kann ich nicht in Widerspruch gegen das Jobcenter gehen.

Was aber genau kann ich tun?

Die Rente wird Ende Dezember gezahlt und ab 1. Dezember bekomme ich keine Leistungen mehr, so stehe ich bis Ende Dezember erst einmal komplett ohne Geld da. Ersparnisse, die das kompensieren könnten, habe ich nicht. Ich dachte, von der Rentennachzahlung (nach Abzug der angemessenen Erstattungsansprüche) wenigstens im Dezember leben und die Miete bezahlen zu können.

Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich verhindern kann, dass diese Summen (Nachzahlung + volle KdU) vom Rentenversicherer eingefordert werden?

...zur Frage

Zwangsrente mit 63 und wovon bis dahin leben

mein mann muß laut jobcenter jetzt in rente gehen , das wir viel abzug haben ist uns beswußt und wir können es ja leider auch nicht ändern , nur unser problem ist das wir laut der rentenstelle dann 2 monate kein geld bekommen , weder von denen noch vom jobcenter , wie kann sowas sein wie sollen wir leben und strom usw zahlen , ist das rechtens ................denn welcher harz4 ler hat schon ein dickes sparbuch auf das er zurück greifen kann weiß jemand damit bescheid , bitte gebt mir einen rat was ich tun kann , denn wenn das alles so stimmt kommen wir ja dann auch noch in eine schuldenfalle .

...zur Frage

Angeigen: Warum lassen Makler Anzeigen stehen mit dem Vermerk "Verkauft" und löschen sie nicht?

Habe so einige Anzeigen gesehen die interessant waren. In der Anzeige steht imText jedoch ganz groß "VERKAUFT". Warum löschen die nicht die Anzeigen, wenn die immobilie sowieso nicht mehr zur Verfügung steht?

...zur Frage

frage

tochter hat gejobbt-überzahlung der alg2 leistung eingetreten -jobcenter behält überschuss ein -zieht ihn also jeden monat ab -ohne das wir wissen wie hoch die überzahlung ist noch wie lage sie dauert-.geredet wurde nie mit meiner tochter- und darf diese überzahlung auf die ganze bedarfgemeinschft abgerechnet werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?