Kann man auch für Pflegekinder Kindergeld erhalten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kindergeld wird für Pflegekinder nur gewährt, wenn sie mit dem Antragsteller durch ein familienähnliches, auf längere Dauer angelegtes Band verbunden sind. Die Pflegeeltern müssen das Kind in ihren Haushalt aufgenommen haben und es zu einem nicht unwesentlichen Teil auf ihre Kosten unterhalten.

Die Pflegekinder müssen wie eigene Kinder zur Familie gehören; ein Obhuts- und Betreuungsverhältnis zu den leiblichen Eltern darf nicht mehr bestehen.

Eine Haushaltsaufnahme liegt nur dann vor, wenn das Kind ständig in der gemeinsamen Familienwohnung des Antragstellers lebt und dort versorgt und betreut wird. Die bloße Anmeldung bei der Meldebehörde genügt also nicht.

Eine nur tageweise Betreuung während der Woche oder ein wechselweiser Aufenthalt bei der Pflegeperson und bei den Eltern begründet keine Haushaltsaufnahme.

Eine bestehende Haushaltszugehörigkeit wird durch eine zeitweilige auswärtige Unterbringung wegen Schul- oder Berufsausbildung oder Studium des Kindes nicht unterbrochen.

Hinweis: Für in den Haushalt aufgenommene Geschwister besteht nur dann ein Anspruch auf Kindergeld, wenn sie als Pflegekinder berücksichtigt werden können.

http://www.finanztip.de/recht/familie/sparbuchregel5.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?