Kann man auch aus einer Riester-Rentenversicherung Geld abheben und Hausfinanzierung tilgen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

JA. Seit dem 01.01.2014 wurde der Wohnriester verbessert (flexibler). Man kann und darf nun auch das Riester-Guthaben bereits während der Ansparphase direkt in die (Sonder)Tilgung der selbstgenutzen Immobilie stecken.

Wichtig: Es müssen mindestens 3000€ angespart sein. Der entnommene Betrag wird dann als Wohnriester behandel. Aus Sicht des bestehenden Riestervertrags ist es eine Wandlung der Riester-Rentenversicherung in einen Wohn-Riester.

siehe auch: http://www.vz-nrw.de/wohn-riester--antworten-auf-die-wichtigsten-fragen

Als Wohnriestervertrag sollte es möglich sein.

Was möchtest Du wissen?