Kann man auch als Geringverdiener einen Riester-Vertrag abschließen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einzige Voraussetzung um förderfähig zur Riester-Rente zu sein ist, dass man Pflichtbeiträge an die gesetzliche Rentenversicherung zahlt oder Beamter ist (unmittelbar), oder mit jemandem verheirtatet ist, der diese Vorsaussetzungen erfüllt (mittelbare Förderfähigkeit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Minijobber bist, lies Dir folgenenden Link durch, und Du erfährst, wie Du auch als Geringverdiener Anspruch auf volle Riesterförderung erwerben kannst :

http://www.biallo.de/finanzen/Versicherungen/riester_fuer_minijobber.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kevin1905 01.03.2013, 23:26

Durch die Änderungen zum 01.01.2013 sind alle Minijobber die ab oder nach diesem Datum neu einsteigen automatisch rentenversicherungspflichtig und müssen sich auf Antrag befreien lassen wenn sie dies nicht wollen.

0

Was meinst Du denn mit "sehr wenig"? Schau selber mal nach den Anspruchsvoraussetzungen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Riester-Rente#Zulagenberechtigter_Personenkreis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kevin1905 01.03.2013, 23:27

Der müsste mal aktualisiert werden um die Änderungen zum 01.01.2013 zu berücksichtigen, insbesondere wegen der neuen RV-Pflicht für Minijobber.

0

Natürlich können sie das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?