Kann man als zweiter Kreditnehmer vorzeitig aus einer Immobilienfinanzierung herauskommen?

2 Antworten

Überleg doch mal selbst, wie Du das anstelle der Bank sehen würdest.

Ich, die Bank, habe zwei Kreditnehmer (und ohne den zweiten hätte ich das Darlehen auch gar nicht vergeben). Nun ist der eine Kreditnehmer arbeitslos, nicht oder kaum pfändbar, und nun soll ich den zweiten Kreditnehmer aus der Schuld entlassen, der jünger und zahlungsfähiger ist, und evtl. auch pfändbares Einkommen hat.

Würdest Du so was machen?

Und welche rechtlichen Regelungen sollten den Kreditvertrag ausser Kraft setzen?

Ob ein Gericht Dir oder Deiner Tochter für solche Fragen Beratungshilfe bewilligen würde, keine Ahnung, halte ich aber eher für unwahrscheinlich.

Genauso ist es. DH

0

Hallo tomdooly,

in Deinem geschilderten Fall möchtest Du eine sogenannte Schuldhaftentlassung durchsetzen. Also, dass die Bank einen Darlehensnehmer, Deine Tochter, aus dem Darlehensvertrag (der "Schuld") entlässt.

Banken sind der Schuldhaftentlassung nicht verpflichtet und wenn sie sich dafür entscheiden, achten Sie darauf, dass sich die Bonität oder die Rückzahlungswahrscheinlichkeit des Kredits nicht verschlechtert.

Sorry, dass wir Dir hier keine positivere Nachricht geben können :-( 

Vielleicht ergibt sich ja doch noch eine andere Lösung für Dich und Deine Tochter.

Viele Grüße,
Meryem von Interhyp

Mutter und Tante entmündigt von Enkelkindern, muss ich für die Heimunterbringung aufkommen?

Meien Mutter und ihre Schwester wohnen beide in einem Haushalt, Mutter ist 94, Schwester 90 Jahre alt. Die Scxhwester hatte mehrere Schlaganfälle, die Mutter kam jetzt ins Krankenhaus, kann seitdem auch nicht mehr viel machen. Sie haben beide Pflegestufen. Vor über 10 Jahren haben die Beiden, dem im selben Haus lebendem Enkelsohn alles vermacht, das Haus, das Grundstück und alle Vollmachten an ihn gegeben für den Fall, ihnen würde was passieren. Dieser ist arbeitslos und lebt wie die Made im Speck vom Geld der Beiden, sie selbst gönnen sich nichts. Seitdem die Beiden Damen nun nicht mehr viel allein könnne, hat er sie einfach entmündigen lassen und hat nun alles von Ihnen. Nun meine Frage: Kann ich als Tochter, die nichts geerbt hat, weit weg wohne und ein haus, aber eine beschauliche Rente habe, noch für die beiden Damen zur Kasse gebeten werden? Meine Mutter hat noch 2 weitere Töchter, die dann auf ganz arm machen werden. Was kann ich da tun? Ich wollte noch keinen Anwalt aufsuchen und wenn ja, weiß jemand, wie teuer dazu eine Beratung wäre? Lieben Dank für Eure Antworten!

...zur Frage

Abrechnung Kellerstrom und Belästigung durch Ruhestörung?

Ein paar junge Leute im Haus haben sich anscheinend einen Partykeller im 12-Mietparteien-Haus eingerichtet, und zwar direkt unter meinem Schlafzimmer. Hier erklingt jetzt extrem laute Musik und die vielen Stimmen der Leute, die richtig Randale machen. Andere im Haus können den Krach natürlich auch hören. Ruhe gibt es nicht mehr, schlafen kann man auch nicht mehr. Außerdem brennt jede Nacht stundenlang das Licht, nicht nur in deren Keller, sondern im gesamten Keller und meistens auch noch im Keller-Vorraum, das auch nicht ausgemacht wird, wenn sie den Keller verlassen. Meistens muss ich mitten in der Nacht runtergehen und das Licht ausmachen. Der Zustand ist unerträglich - es ist jetzt 4.20 Uhr morgens und die Beschallung nimmt kein Ende. Was soll ich tun, was für Rechte habe ich? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das mit dem Vermieter abgesprochen wurde, zumal alle anderen Mietparteien meiner Meinung nach den Strom, den die verbrauchen, mitbezahlen müssen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?