Kann man als Käufer einer Immobilie (Zwangsversteigerung) auf sofortigen Auszug des Mieters pochen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Miete bricht Kauf!!!

Wenn ein vermietetes Objekt gekauft wird, auch beie einer Zwangsversteigerung, bleibt der Mietvertrag bestehen - der Käufer ist nun der neue Vermieter.

Er kann Eigenbedarf geltend machen und den Mietvertrag damit kündigen, das ist realistisch.

Für jeden Verkauf einer vermieteten Immobilie gilt: Kauf bricht nicht Miete. Ist gesetzlich geregelt. Der Käufer der Immobilie tritt in sämtliche Rechte und Pflichten der bestehenden Mietverhältnisse ein.

Was möchtest Du wissen?