Kann man Änderungen der Konditionen bei der Bank widersprechen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt bei Banken normalerweise etwas, das sich Kundenwertanalyse nennt. Damit identifiziert man Kunden, die es wert sind, gehalten zu werden (da sie hübsche Umsätze und Margen generieren), sowie Kunden, die man nicht unbedingt halten will (da sie mehr Kosten als Gewinn verursachen).

Entweder suchst Du Dir also ein wirklich kostenfreies Girokonto oder aber Du sorgst für ein Mindestguthaben, wenn Du unbedingt bei dieser Bank bleiben willst. Widerspruch zur Änderung der AGB führt zur Kündigung des Girokontos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
volksbanker 03.09.2012, 21:56

sehr zutreffend!

0

Auf dem gesamten deutschen Bankenmarkt gibt es nicht eine einzige Bank, die ein kostenloses Konto ohne Mindestguthaben auf Dauer duldet. Einige tun zwar so oder werben sogar damit, aber die meisten schauen sich nach einiger Zeit das Konto genau an. Ich habe gute Erfahrungen mit der Übersicht in finance-zoo.com. Die einzige unabhängige Plattform, die von ein paar Leuten betrieben wird, die damit kein Geld verdienen, sondern sich wirklich genau informieren. Ruf bei der Bank und und verhandle mit denen. Ruf so lange an, bis sie Dir wirklich jemanden ans Tel schaffen, der dir helfen kann. Es ist schlieslich nur ein Übergang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zweimal "Ja". Wegen eines einzigen unzufriedenen Kunden wird die Bank keine Ausnahme machen und die Geschäftsbeziehung lieber beenden. Und im übrigen sieht man an diesem Fall, dass kostenlose Girokonten oft nichts anderes als Nepp und Bauernfängerei sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde schon. Die Bank hat dann die Möglichkeit die alten Konditionen beizubehalten oder Dir zu kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du widersprechen - nur musst du dir dann ein neues Konto / eine neue Bank suchen.

Offensichtlich ist dein Zweitkonto für die Bank nicht rentabel bzw. die Bank legt drauf. Girokonten sind generell meist ein Zuschussgeschäft für Banken.

Hast du also keine Geldanlagen, Kredite oder Sparpläne dann wird die Bank auf die Fortführung der Geschäftsbeziehung zu dir keinen großen Wert legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du widersprichst, wird man das Konto kündigen. Ausser die Mehrheit der betroffenen Kunden würde widersprechen und die Bank lenkt ein.

Damit wirst du dir ein anderes Konto suchen müssen oder du nimmst die Änderungen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?