Kann man 5 Leute angemeldet werden im eine 2 Zimmer Wohnung?

3 Antworten

Kommt darauf an. Die Wohnungsaufsichtsgesetze geben wohl so 9 oder 10 qm pro Person vor.

Ich hatte vor zig Jahren mal eine griechische Nachbarfamilie, in der die 43-jährige Oma, ihre 3 erwachsenen Töchter, ein Schwiegersohn und zwei Enkelkinder wohnten auf 53 qm.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.advocard.de/streitlotse/mieten-und-wohnen/ueberbelegung-einer-wohnung-das-sagt-das-mietrecht/&ved=2ahUKEwia9_D3yNbqAhWN26QKHX6mC6wQFjAAegQIBRAB&usg=AOvVaw2woUz3smY1Gow1j02XIKtB

Die neue Wohnung ist 50mq zirka

und damit kann der Vermieter den Zuzug Deiner Familie berechtigt !! ablehnen - die Wohnung würde als überbelegt gelten.

fragen kostet nichts, denn Vermieter haben darin durchaus kontroverse Auffassungen ‼️

Ganz abgesehen von den ggf. anzupassenden Nebenkosten, ist eine 50qm Wohnung (selbst auf unbestimmte Zeit) mit 5 Personen in Deutschland als überbelegt anzusehen.

Solch eine Personenzahl mag in anderen Kulturkreisen durchaus als normal gelten, hier in Deutschland wird dies ein Vermieter in der Regel jedoch ablehnen.

Besuchsweise ok aber darüber hinaus...... 🤷‍♀️ Nein ‼️

Was möchtest Du wissen?