Kann Künstler über 65 Jahren in die Künstlersozialkasse eintreten, um Krankenversicherung zu haben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meines Wissens gibt es in der Künstlersozialkasse keine Altersbeschränkung zum Versicherungseintritt. Allerdings ist Voraussetzung für die Versicherungspflicht: Künstler und Publizisten, die nicht nur vorübergehend selbstständig erwerbstätig Musik, darstellende oder bildende Kunst schaffen, ausüben oder lehren oder als Schriftsteller, Journalist oder in anderer Weise publizistisch tätig sind (§ 1 KSVG). Als Künstler oder Publizist gilt nicht, wer einen künstlerisch oder publizistisch tätigen Arbeitnehmer ständig beschäftigt oder als Handwerker in die Handwerksrolle eingetragen ist.

Wird die Tätigkeit neu begonnen, gelten Sonderbedingungen für die ersten 3 Jahre. Dann muss das Mindesteinkommen überschritten werden, so dass es als Haupteinnahmequelle angesehen werden kann....

Wenn jemand über 65 ist, ist er normaler Weise im Rentenalter.

Wenn keine Rentenansprüche bestehen, besteht Anspruch auf Grundsicherung, von irgendetwas muss der betreffende Leben.

Für die Künstersozialkasse ist nachzuweisen, dass die Einkünfte zum größren Teil aus einer künstlerischen Tätigkeit kommen.

Am besten direkt bei der KSK nachfragen. Unter www.kuenstlersozialkasse.de findet man alles wissenswerte. vorher auch bei der verbraucherberatung anfragen, dort berät man auch im hinblick auf die beste kv im individuellen fall.

Hallo! Am besten ist, den individuellen Fall erst einmal prüfen zu lassen. Wenn bis zum 65. Lebensjahr keine Versicherung bei der KSK war ist anzunehmen, dass die Haupteinnahmen bisher nicht von einer künstlerischen Tätigkeit waren. Eher unwahrscheinlich, dass ein Rentner auf einmal als Künstler so erfolgreich ist, dass seine Haupteinnahmen von der Kunst kommen. Dafür verlangt die KSK echte Belege, z.B. Ausstellungen, Internetpräsenz etc. Unter www.kuenstlersozialkasse.de findet man alles Wissenswerte und auch den "direkten" Draht zu Ansprechpartnern. Auch die Verbraucherzentralen beraten über die am besten für die jeweilige Person geeignete KV.

Warum sollte man nicht im Rentenalter erfolgreich künstlerisch tätig werden? Denn dann hat man endlich die Zeit dazu! Ich bin 66 Jahre alt, Schriftstellerin, und erst jetzt fange ich an, gut zu verdienen -- besser denn je!

0

Was möchtest Du wissen?