Kann jeder Aktien kaufen?

6 Antworten

Ohne Bankkonto wird es problematisch, denn man kann Aktien nach meiner Kenntnis nciht mehr im "Tafelgeschäft" gegen Bar über den Banktresen kaufen.

Sonst eine einfache Sache.

Bei Google "onlinebroker" eingeben.

Die anklicken, sehen, wer einem gefällt. Unterlagen für die Kontoeröffnung downloaden.

Ausfüllen, mti ausgedrucktem PostIdent zur Post udn schon hat man ein Konto.

Wenn die Unterlagen zugeschickt sind, kann man onlien kaufen udn verkaufen.

Natürlich nur solange, bis man das Geld, was man auf sein Konto eingezahlt hat, verdaddelt hat.

Volljährig sollte man für den Aktienkauf schon sein. Ansonsten schickt einen der Bankberater mit einem Sparschwein und dem Rat nach Hause, erst mal groß und stark zu werden. Was das mit dem Paypal soll, kannst du uns noch separat erklären.

Paypal kannst du durch "Überweisung", "Online-Konto aufladen", "Bankeinzug" beliebig ersetzen. Wie geschrieben sollte es als Beispiel dienen, as easy as possible selbst mit dem Trading anzufangen. Die vielen Antworten suggerieren mir aber, der Weg an der Bank führt nicht vorbei. Schade.

0

Börsennotierte Aktien kann man nur über eine (Direkt-)Bank oder Sparkasse kaufen.

Das Thema ist, dass das Ganze ja über ein (Verrechnungs-)Konto und ein bei der Bank eingerichtetes Depot abgewickelt werden muss und diese Konten nur Banken führen dürfen.

Vermögensverwalter könnten das auch nur schalten die für die Abwicklung auch wieder Banken ein.

Paypal dürfte wohl keine Depotführung anbieten und wenn wäre es (wie alles bei Paypal) sicher sehr, sehr teuer.

Fonds kann man ohne Bank kaufen, wenn man von Paypal überweisen kann und es gibt Fonds, die was die Entwicklung (schwankung, Performance) anbelangt, Aktien ähnlich sind. Nur macht das traden wegen der nur einen Kursstellung am Tag weniger Spaß. Für das Handeln von Fonds an der Börse braucht es wieder eine Bank.

Für wie viel Geld sollte man mindestens Aktien kaufen, damit es sich lohnt?

Beim Aktienkauf fallen ja diverse Kosten und Gebühren an, die man auf jeden Fall immer bezahlen muss, egal wie viele Aktien man kauft. Und erst wenn die Aktien dann so hohe Gewinne machen, dass diese Kosten ebenfalls abgedeckt sind, lohnt sich ein Aktienkauf. Von daher wollte ich mal wissen, was so mindestens angelegt werden muss, damit ein Aktienhandel sich letztenendlich auch lohnt (wenn man mal nicht von sinkenden kursen ausgeht)? Reichen da 500 Euro?

...zur Frage

Aktien kaufen wo und wie, Geld investieren wo und wie ?

Hallo, ich möchte mal ein paar Fragen zu Aktien und Börse im Allgemeinen stellen. Ich bin insgesamt ziemlich interessiert an Wirtschaft und Börse und dem ganzen geschehen.

Ich habe gerade angefangen mich mit der Materie richtig zu beschäftigen und möchte nun mal einfach um herauszufinden wie das alles so läuft, eine Aktie kaufen nur habe ich ein paar Fragen dazu. Vielleicht ist das ja eine blöde Frage, aber wenn ich mir zum Beispiel eine Aktie von Apple oder eine anderen großen Firme kaufe, warum halte ich diese nicht einfach so lange, bis diese einen höheren Preis hat, als der Preis, zu dem ich sie gekauft habe und verkaufe sie dann ? Ich habe mir mal die Aktienkurse von großen Firmen angeschaut und mir ist dabei aufgefallen, dass wenn diese mal ein "tief" haben, der Kurs also gerade mal "tief" ist, geht er auch danach eigentlich auch immer wieder hoch. Die großen Firmen werden schon dafür sorgen, dass wenn sie mal ein "tief" haben, dass der Kurs wieder hoch kommt und es ihnen wieder besser geht. Das ist zumindest meine Überlegung dazu. Übersehe ich da etwas ? Ich meine jetzt nur vom Prinzip aus stimmt das doch, oder ? Ich meine selbst wenn der Kurs dann noch weiter fällt, kann man bei einer Firma wie Apple oder anderen großen Firmen doch eigentlich immer davon ausgehen ( oder zumindest zu 90%), dass der Kurs auch wieder nach oben geht, da diese großen Firmen doch nicht so schnell untergehen, oder ? Aber wahrscheinlich übersehe ich da was... Meine nächste Frage ist: Wo kann man als Anfänger denn am besten ein Online-Depot eröffnen ? Ich bin da auf der Suche nach etwas zuverlässigem und anfängerfreundlichem. Dann habe ich da noch eine Frage: Welche Lektüre könnt ihr mir zu dem Thema empfehlen ? Aber bitte für Anfänger verständlich :) Meine letzte Frage: Wie und wo kann man in Fonds investieren ? Wo kann man sich da schlau machen und was ist am sichersten ? Entschuldigung für meine Anfängerfragen. Vielen Dank für hilfreiche Antworten. Mit freundlichen Grüßen Henrik.

PS: Kann man bei so einem Online-Depot auch auf Währungen und Rohstoffe und so Sachen setzen ? Und wo kann man auf Nahrungsmittel setzen ? Wie zum Beispiel auf Weizen und so Sachen ?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen im Handel mit Optionen ?

Hallo,

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich zumindest theoretisch mit dem Handel von Optionen (nicht binäre O., nicht OS ! ). Ich finde diesen Bereich sehr spannend, auch wenn er in D. Eher ein Schattendasein fristet, deshalb schaue ich auch ausschließlich auf US-Optionen. Mich interessieren auch keine Leerverkäufe, da ich mein Risiko maximal auf den eingesetzten Betrag beschränken möchte.

Wer hat Interesse sich mit mir über diese Anlageform auszutauschen ?

Gruß Tommy

...zur Frage

Frage zum außerbörslichen Handel

Hallo,

kann man jetzt am Wochenende z.B. bei Tradegate außerbörslich handeln? Der Dax ist ja jetzt stark gefallen, der Citi-Indikator ist jetzt aber mit 0,45% im Plus. Man kann also davon ausgehen, dass der DAX am Montag erstmal wieder im Plus eröffnet.

Kann ich jetzt am WE dann nicht außerbörslich noch zu einem niedrigen Kurs kaufen, z.B. einen Dax Future oder DAX ETF mit 2-fachen Hebel nach oben und am Montag dann die Gewinne mitnehmen?

Anlagesumme kann man ja etwas höher wählen, damit sich das lohnt. Ca. 30.000 EUR.

Mich interessiert aber erstmal nur der außerbörsliche Handel.

Schönes Wochenende.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?