Kann im Todesfall Riester-Rente übertragen werden?

1 Antwort

Eine Übertragung auf den Riestervertrag des Ehegatten ist förderunschädlich. Selbst wenn eigens zu diesem Zweck ein neuer Vertrag dann geschlossen werden müsste.

Weiteres hat MadRampage ja schon beschrieben.

Was möchtest Du wissen?