Kann ich zu ALG1 auch ALG beantragen wenn ich noch bei meinen Eltern wohne?

2 Antworten

Wen Sie den text richtig lesen würden ist da genau eine Frage drinne. Wenn sie diese nicht erfassen können so liegt das Problem bei Ihnen und nicht bei Mir. Die vorposter haben es ja auch verstanden.

Schönen Tag noch.

ALG1 und ALG 2 kann natürlich nicht gleichzeitig beantragt bzw. bezogen werden. Über die Anspruchsvoraussetzungen der jeweiligen Sozialleistung informieren die Arbeitsämter bzw. die Jobcenter auch umfassend und individuell.

ALG1 bze ALG1+2 wie läuft die Jobsuche?

Hallo Community,

ich habe mal eine bzw zwei fragen an euch, evtl. hat der ein oder andere ja Erfahrungen!

Ich bin zurzeit bei der Bundesagentur für Arbeit ( hört sich irgendwie besser an )

Habe hier mein ALG1 beantragt warte aber noch auf meine Arbeitsbescheinigung vom ehemaligen Arbeitgeber.

Ich bin gerade dabei mich selbstständig zu machen (ich brauche hierfür keinerlei Zuschüsse), aber habe ein wenig bedenken was die Nerverei vom Amt angeht.

Bei meinem vorsprechen habe wurde zwar im System mein alter Beruf, als Notlösung angegeben, aber auch mein Wunsch nicht außer acht gelassen letztenendes war vor einigen Tagen doch ein Jobangebot meines alten Berufes im Briefkasten der natürlich sofort in Richtung Mülleimer ohne Umwege gewandert ist.

Nun mal zum Hauptanliegen, ich weiche immer so schnell vom Thema ab...

Ich bin schon jetzt der Überzeugung, dass das ALG1 was mir irgendwann mal zugesprochen wird nicht ausreichen wird, hierbei bietet der Sozialstaat ja noch die Alternative mit ALG2 aufzustocken, was mir etwas Bauchschmerz macht, da wie ich mitbekommen habe man bei ALG2 deutlich nicht so viele ich sage mal Vorzüge genießen kann. Wie sieht es aus wenn ich mit ALG2 aufstocke verfallen die Freiheiten einen Job aus bestimmten Gründen abzulehnen?

Note: Ich habe aufkeinenfall vor mich langfristig mit dem kleinen aber doch zum leben nötigen Bugde des Staates einzudecken, meine Antragsstellung bezieht einzig und allein dem Hintergrund mein Lebensunterhalt bis zur einwandfreien Selbständigkeit zu decken (ja ich weiß ALG1 ist keine Lebensunterhalts Zahlung, doch wird sie von mir dazu mit verwendet und denke mal auch von fast jedem anderen der diese bezieht).

Fazit: Wenn ich mich selbständig machen will, erhalte ich dann trotzdem noch meine Leistungen wenn ich sachgerecht buch über meine Einnahmen und Ausgaben führe? Dazu muss ich ja im Prinzip keine Jobs annehmen oder Bewerbungen schreiben, da dies meine Ziele komplett blockiert und unnötig in die Länge zieht.

...zur Frage

Was hintert einen dabei eine "Summe" ungemeldet zu überweisen? (Strafhöchstsatz?)

Hallo,

Angenommen jemand hat ein großes Problem mit dem ganzen Freiberuflich sein, Rechnungen machen, usw. Man weiß entweder nich wie, oder in der Art von Beschäftigung ist es weniger klar und mehr problematisch.

Angenommen jemand ist aktuell Arbeitssuchend (ohne sich Arbeitslos zu melden - harz 4, was auch immer), noch genügend Geld vorhanden. Hier jetzt erstmal paar Fakten und die Frage gibt es am Ende.

  • Gesetzliche Krankenversicherung ist auf "freiwillig", - 155€ selbst bezahlt pro Monat.

  • Im ganzen Jahr NICHTS verdiehnt, da gerade erst Bildungswege beendet.

  • Dann hat die Person die möglichkeit 2000€ auf sein Paypal Konto zu bekommen, dass man dann auf das normale Konto weiterleitet.

  • Es handelt sich um eine einmalige Überweisung. Keine weitere freiberufliche Tätigkeit oder ähnliches geplant.

  • In den letzten 3-4 Monaten des finanziellen Jahres macht man NUR ein Praktikum (ohne Bezahlung, oder eben max. 400€).

  • Kann man dann die dummen 2000€ nicht einfach OHNE gang zum Finanzamt und OHNE Jahresabrechnung, Beweis, Rechnungen, bla, usw auf sein Konto übweisen.

ALSO:Wenn man im gesamten Jahr KOMPLETT sowieso unter 8000€ verdiehnt hat - sich keine Sozialhilfe oder irgendwas holt und irgendwie bescheisst - kann man sich das bisschen Geld nicht einfach stressfrei überweisen?

Und falls man "ertappt" wird beim "geheimen" - was wäre dann die höchststrafe? Kann ja kaum was ernstes sein, wenn man keine Steuern hinterzieht.... oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?