Kann ich Zinsen von Finanzamt verlangen?

3 Antworten

Das Recht ist vor einigen ahren geändert worden. Seitdem muss jeder Zinsen zahlen für Nachzhalungen und bekommt auch welche, wenn der Bescheid lange dauert.

Verlangen kannst Du schon. Habe ich auch getan. Aber bekommen habe ich nix. Für sowas hat das Finanzamt selber nämlich kein Geld. Es ist "ganz normal", dass bei der Menge der Steueranträge schon mal Wartezeiten von bis zu 6 Monaten entstehen. Also übe Dich in Geduld.

Das kann ich mir eigentlich kaum vorstellen, aber Dreistigkeit siegt ja bekanntlich und einen Versuch ist es allemal wert ;)

Steuerbescheid nach drei Jahren noch änderbar?

Hallo,

ich habe festgestellt, dass ich in meiner EkSt Erklärung 2007 eine Angabe als "0" gemacht habe, obwohl ich dort auch die tatsächlich entstandenen Verluste hätte eintragen können.

Nun meine Frage: Kann ich vom Finanzamt auch nach so langer Zeit noch verlangen, dass sie den Steuerbescheid korrigieren? Es geht dabei um einen durchaus nennenswerten Betrag, sonst würde ich mir die Mühe gar nicht erst machen...

Ich habe mal gelesen, dass man 4 Jahre lang Antrag auf Änderung stellen kann, wenn man sich auf einen Rechtsirrtum beruft - kann mir jemand hierzu Genaueres sagen?

Schon mal vorab vielen Dank für eure Ratschläge. tinastar

...zur Frage

Wenn man Privat Geld verleiht, kann man da Zinsen verlangen ?

Wenn man Privat Geld verleiht, kann man da Zinsen verlangen ? Ich weis nicht so recht wieviel. Wenn ich das Geld nicht zurückbekommen sollte, muss das ja alles rechtens sein. Hat da jemand Erfahrungen ?

...zur Frage

Darf das Finanzamt Zinsen nach der verspäteten Abgabe der Steuererklärung berechnen?

Angenommen, ich habe die Steuererklärung 2008 erst Ende März 2011 abgegeben, das Finanzamt braucht jedoch wegen Überlastung bis August 2011, um einen Steuerbescheid zu erstellen.

Darf das Finanzamt dann auch für den Zeitraum April - August Zinsen berechnen?

Für den Zeitraum bis März 2011 stehen dem Finanzamt ja Zinsen zu - immerhin wurde die Erklärung in diesem Beispiel zu spät abgegeben.

Aber für die Untätigkeit des Finanzamt bzw. die Unfähigkeit der Behörde, genug Mitarbeiter einzustellen, kann ich nichts.

Darf das Finanzamt dennoch Zinsen für diesen von mir nicht zu verantwortenden und von mir auch nicht beeinflussbaren Zeitraum berechnen?

...zur Frage

Kann man vom Finanzamt Zinsen verlangen, wenn die mit dem Steuerbescheid nicht aus dem Knick kommen?

Kann man vom Finanzamt Zinsen verlangen, wenn die mit dem Steuerbescheid nicht aus dem Knick kommen? Die Steuererklärung (es geht um die eines Bekannten) ist im Frühjahr abgegeben worden und die Unterlagen waren vollständig.

...zur Frage

Soll Student Studiengebühren bei Steuererklärung angeben, auch wenn keine Steuern gezahlt wurden?

Soll man als Student Studiengebühren bei der Steuererklärung angeben, auch wenn man keine Steuern gezahlt hat?

Ich habe von einem Komilitonen gehört, dass er in einem solchen Fall Geld vom Finanzamt zurückbekommen hat.

...zur Frage

Steuerbescheid 2008: Finanzamt setzt noch Solidaritätszuschlag fest, soll ich mich dagegen wehren?

Noch eine Frage zum Steuerbescheid 2008 - mein Finanzamt hat auch wieder den Solidaritätszuschlag festgesetzt (als Nachzahlung und bei der Vorauszahlung), soll ich dagegen vorgehen? Habe doch mal gehört, daß der Soli gar nicht verfassungsgemäß ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?