Kann ich Wohn-Riester auch beziehen, wenn ich die Immobilie vermieten will?

1 Antwort

Nein, es ist Pflicht, dass sie selbst bewohnt wird.

LBS Wohn Riester

Guten Tag,

zurzeit ruft mich immer wieder jmd von der LBS an und will mir zu dem Wohn Riester raten...

Ich hab im moment einen normalen Bausparer bei der LBS und bei DEKA fonds hab ich die riester rente bin 22 Jahre alt, ledig, keine kinder

sein angebotet lautet meinen LBS Bausparer einfach umwandeln bzw übertragen in den LBS Wohn Riester, Deka fonds kündigen und den Betrag den ich mtl. in die DEKA rente eingezahlt habe soll ich in den LBS WOHN Riester einzahlen

hab aber leider keine ahnung von solchen dingen weiß jmd ob sich das rechnet ? bzw schlauer ist?

gruß

...zur Frage

Wer versicher mich wenn ich studiere?

Ich werde demnächst Zuhause ausziehen, zusammen mit meiner Freundin. Ich frage mich nun, wie ich Krankenversichert werde? Meine Eltern beziehen Hartz4, bin ich trotzdem über sie versichert? Ach ja ich ziehe um, da ich gern dort in der Nähe studieren möchte. Freundliche Grüße

...zur Frage

Wohn-Riester zur Entschuldung bei bereits laufenden Darlehen?

Kann man eigentlich auch Wohn-Riester zur Entschuldung bei bereits laufenden Darlehen nehmen? Oder geht das nicht?

...zur Frage

Was bedeutet Wohn-Riester & lohnt sich das auch wenn bereits ein Haus gebaut wurde ?

Wenn man sich für Riester entscheidet, kommt dann für Leute, die bereits ein Einfamilienhaus (2005) gebaut haben, in Frage oder eine Kombi aus Riestervorsorge und Wohn-Riester ?

...zur Frage

Riester: Banksparplan oder Fondssparplan vor Immobilien-Finanzierung?

Ich (27 Jahre alt) bin kurz vor dem Abschluss eines Riester-Vertrags und beabsichtige möglicherweise auch in ein paar Jahren mir eine Immobilie zu kaufen. Allerdings ist das bei mir auch nicht sicher. Daher bin ich am Überlegen erst einen Riester-Fondssparplan oder Banksparplan abzuschließen, um diese ggf. auch bei einem Nichtkauf der Immobilie bis zur Rente weiter zu besparen. Habe ich es richtig verstanden, dass ich den alten Riester-Vertrag auf Eis (man zahlt nicht mehr ein & lässt ihn bis zur Rente liegen) legen kann, wenn ich eine Immobilie kaufe & dann einen Wohn-Riester als Hauptvertrag nehme (in den ich dann alles weitere komplett einzahle,da ich ja nur einen Riester-Vertrag haben darf,der gefördert wird)? Falls dies so ist, würde mich auch noch interessieren,ob ich den alten Riester-Vertrag (Banksparplan/Fondssparplan) mit in die Finanzierung der Immobilie nehmen könnte? Falls dies der Fall sein sollte,würde sich doch der Banksparplan besser anbieten,wenn ich in ca.5 Jahren eine mögliche Immobilie erwerben würde,weil Fondssparpläne aufgrund des Risikos eine möglicherweise deutlich niedrigere Rendite als der Banksparplan erzielen.Zumindest ist das Geld im Banksparplan garantiert.Oder kann ich das angesparte Riester-Guthaben erst in die Finanzierung der Immobilie einbringen, wenn ich in Rente gehe,sodass sich jetzt eher der Fondssparplan anbietet,oder?

...zur Frage

Ich versteh das mit Wohn-Riester nicht , brauch ich dazu Bausparvertrag - kanns jemand erklären?

Ich kapier das mit dem Wohn-Riester nicht so richtig, brauche ich dazu einen Bausparvertrag oder gehts auch ohne? Kann mir das jemand erklären? Ich danke schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?