Kann ich selber einen Mahnbescheid ausstellen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

man kann auch online den Antrag auf Mahnbescheid ausfüllen: www.online-mahnantrag.de dann ausdrucken, unterschreiben und an das zuständige Mahngericht senden.

Ausstellen im rechtlichen Sinn nicht, aber Du kannst das Formular im Schreibwarenhandel kaufen (kostet so um die 2 Euro), das Formular ausfüllen (bei forderungsgrund ankreuzen die Forderung ist nicht von einer Gegenleistung abhängig) und dann zum Amtsgericht gehen und das Teil auf den Weg bringen lassen. Gerichtsmarken kaufen und einem Gerichtsvollzieher zum überbringen aushändigen (lassen).

Ist kein Problem das selbst zu machen, denn DU sparst mit der Laufereit den Kostenvorschuss bei Anwalt.

Hst Du denn einen Vertrag gemacht ? Ansonsten wird es schwierig werden, die Kohle trotz Mahnbescheid wieder zu bekommen.

Werden Kosten für die Verfolgung von Erbansprüche vom Erbe abgezogen?

Guten Tag, habe da eine Frage, aber erst einmal möchte ich die Situation beschreiben. Ich als Sohn, bin von meinem verstorbenen Vater als Alleinerbe bedacht worden. Habe noch eine Schwester, der laut Gesetz ein Pflichtteil zusteht. Alles soweit gut, habe aber noch von meinem Vater erfahren, das er von seinem Bruder( Mein Onkel) noch eine hohe Summe zurückbekommt, die er Ihm vor einigen Jahren geliehen hatte. Habe in den Unterlagen eine Art Schuldschein, mit Datum und Unterschrift gefunden, wo sein Bruder sich verpflichtet, das Geld zurück zu zahlen. Da ich als Erbe verpflichtet bin für die Feststellung eines ungewissen und für die Verfolgung eines unsicheren Rechts zu sorgen, habe ich durch einen Rechtsanwalt Meinen Onkel angeschrieben, da ich Ihn telefonisch nicht erreichen konnte und er nicht auf Briefe geantwortet hat. Mein Onkel bestreitet es, das er noch Geld zahlen muss. Die Sache ist vor Gericht gelandet, und Mein Onkel wurde zur Zahlung der Summe verurteilt. Bevor das Urtei rechtkräftig wurde, hat Mein Onkel Privat Insolvenz angemeldet. Das hat bedeutet, Kein Geld bekommen, sondern nur Kosten. Nun Meine Frage: Werden die Kosten für Anwalt und Gericht durch die Verfolgung der Erbansprüche vom Erbe( Nachlass) abgezogen ? Meine Schwester sagt Nein, ich als Erbe muss die Kosten selber tragen, da ich Alleinerbe bin. Sie hat sich jetzt einen Anwalt genommen, um Ihre Forderung durch zu setzen. Was ist jetzt richtig ? Immerhin waren die Anwalts und Gerichtskosten über 15000,- Euro

Danke für gute Antworten auf Meine Frage

...zur Frage

Welche Mittel und Aussichten habe ich, um Mietschulden von einer ehemaligen WG-Mitbewohnerin bei mir einzutreiben?

Hallo,

Ich habe bis zum 31. Dezember 2014 in einer WG gewohnt. Meine damalige Mitbewohnerin, welche im August in die WG eingezogen war, erwies sich als stark inliquid. Da ich immer stellvertretend für die WG die Miete an den Vermieter überwies und wir schonmal wegen Unpünktlichkeiten ermahnt wurden, habe ich, als die Miete im Sept. fällig war, den üblichen (vollen) Betrag überwiesen, obwohl sie mir Ihren Anteil noch nicht übergeben hatte. Ich habe ihr dies mitgeteilt und Sie gefragt, wann Sie mir Ihren Anteil geben könnte. Daraufhin teilte sie mir mit, dass sie dies erst könne, wenn sie das Kindergeld von Ihrer Mutter sowie die Kaution von Ihrer letzten Wohnung bekommt. Im Oktober passierte das gleiche nur mit dem Unterschied, dass sie mir die Hälfte geben konnte. Damit schuldete sie mir also (bis heute) das 1,5-fache ihres Mietanteils.

Seit ich ihr vor ein paar Monaten ihr in einem sms-Gespräch sie gebeten habe, bald die Schulden zu begleichen, verweigert sie jeden Kontakt. Sie antwortet nicht mehr auf Sms, Facebooknachrichten oder Emails. Anrufe werden weggedrückt. Ein mal habe ich Sie mit unterdrückter Rufnummer erreichen können. Da wurde ich aber sehr unfreundlich abgewimmelt. ich dabei mich über meine rechtlichen Möglichkeiten und Aussichten zu informieren. Ich könnte folgendes einem Richter vorlegen:

  • Unterlagen, aus denen unser Mietvertragsverhältnis zum Vermieter (alle Hauptmieter) hervorgeht.
  • Nachweise über die laufenden Kosten (Mietvertrag, Strom/Gas-Verträge, Kontoauszüge).
  • Kontoauszüge, aus denen hervorgeht, dass Ihre Vorgängerin (auch nachweisbar) den gleichen Betrag mir jeden Monat überwiesen hat.
  • Facebooknachrichtenverlauf, in dem wir über ihre Schulden diskutiert haben (aus dem auch der Betrag hervorgeht).
  • den SMS-Nachrichtenverlauf von vor wenigen Monaten, in dem wir ebenfalls kurz über die Schulden gesprochen haben. Ich hätte auch noch ein Gespräch, das ich kurz vor meinem Auszug aufgezeichnet habe, in dem wir über die Schulden gesprochen haben. Aber inzwischen meine ich zu wissen, dass dies nicht rechtlich verwendet werden kann.

meine Fragen wären nun:

1.) Könnte ich im Falle eines Prozesses den Sachverhalt ausreichend belegen?

2.) Wie würden meine Aussichten ausehen, wenn sie vor Gericht einfach behaupten würde, dass Sie mir das Geld bereits gegeben hat (in Bargeld) oder sich sogar ein falsches Alibi besorgt?

3.) Wie hoch wären die Kosten für einen Prozess, welche ich auszulegen hätte?

4.) Um Ihre neue Anschrift (sie wohnt auch nicht mehr in der WG) herauszufinden, müsste ich erstmal eine Melderegisterauskunft beim Einwohnermeldeamt für etwa 20 Euro beantragen, richtig?

5.) Wäre ein Anwalt sehr ratsam (würde ich gerne meiden um die Investitionskosten nicht noch weiter zu erhöhen).

6.) Wäre der Titel überhaupt etwas Wert?

7.) Wann tritt eine Verjährung der Angelegenheit ein?

Ich bin sehr dankbar für jeden Rat den Ihr/Sie mir geben könnt(en). Vielen Dank!

...zur Frage

Gültigkeit von privat aufgesetzten Schuldverträgen?

Wenn ich einem Freund Geld leihe und dies in einem formlosen Vertrag festhalte (dass die Rückzahlung bis zum Ende des Jahres erfolgen muss) ohne das ein Notar oder Dritter diesen 'Vertrag' unterschreibt, welche Gültigkeit hat so ein Dokument dann? Könnte man die Rückzahlun auf dieser Grundlage zur Not auch einklagen, oder ist das nur ein wertloser Papierfetzen?

...zur Frage

Wie sichert man Kredite von Freunden ab?

Ein guter Bekannter von mir möchte mir aus der Patsche helfen und mich beim abbezahlen meiner Schulden unterstützen. Hierzu möchte er mir einen sehr günstigen Kredit geben. Wie können wir die ganze Sache vertraglich sicher für uns beide lösen. Gibt es Vorlagen für so einen Kredit?

...zur Frage

Geld verliehen ohne Vertrag: Wie bzw wo kann ich ein Mahnbescheid erstellen?

Ich habe vor ca. einem jahr einem bekannten über 3000€ geliehen. Es war ausgemacht ich bekomme es in 1-2 Monaten zurück. Habe ich aber nicht. Das ganze habe ich schriftlich auf whats app.

Nun sagt er aber er könne nicht bezahlen. Ich weiss aber sehr sicher das er ein teures Auto und eine Uhr auf den Namen der Eltern laufen hat. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das Geld wieder zu bekommen ? Lohnt sich eine klage wenn jmd sich so hinstellt als hätte man kein Geld ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?